Veranstaltungen

Sie möchten sich persönlich ein Bild von humedica machen? Treffen Sie uns auf einer unserer Veranstaltungen! Lernen Sie mehr über humedicas Arbeit in der Online-Reihe humedica backstage oder kommen Sie zu einer Veranstaltung vor Ort.

Veranstaltungen 2022

12. Mai: Ein Leben auf der Flucht

Ob Krieg, Klimawandel oder eine fehlende Lebensgrundlage - rund 84 Mio. Menschen weltweit haben ihr Nötigstes gepackt und ihre Heimat verlassen. humedica setzt sich seit vielen Jahren für Menschen auf der Flucht ein. Erfahren Sie mehr über unsere Hilfe und was Sie für Menschen auf der Flucht tun können.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Online-Veranstaltung zum Thema Flucht am 12. Mai 2022 um 19 Uhr digital.

Wir geben Ihnen Einblicke in die Situation geflüchteter Menschen. Warum verlassen sie Ihre Heimat? Welche Perspektiven haben sie? Erfahren Sie mehr über unsere Hilfe für Menschen auf der Flucht - vor dem Krieg in der Ukraine, aber auch aus der Tigrayregion im Norden Äthiopiens.

5. Mai: Testament und Erbrecht

Informieren Sie sich bei unserer kostenlosen Online-Veranstaltung am 5. Mai 2022 von 18 - 20 Uhr zu Fragen der gesetzlichen Erbfolge und Testamentsgestaltung und melden sich noch bis 3. Mai an.

Frau Rechtsanwältin Susanne Kristin von der Anwaltskanzlei „Schur & Kristin“ in Kaufbeuren verfügt über jahrelange Erfahrung in den Bereichen Familien- und Erbrecht. Sie gibt praktische Tipps zu den Themen Testament und Schenkung und erklärt an Fallbeispielen, was es zu bedenken gibt. humedica-Vorständin Heinke Rauscher erklärt, wie man Organisationen wie humedica mit dem eigenen Nachlass sinnvoll unterstützen kann.

Nutzen Sie das unverbindliche Angebot, klären Sie Ihre Fragen und hinterlassen Sie mit Ihrem Testament wertvolle Spuren.

Veranstaltungen 2021

Gemeinsam gegen Hunger

Weltweit leiden mehr als 820 Millionen Menschen unter Hunger. Ein Teufelskreislauf, denn wer als Erwachsener hungert, kann oft auch seine Kinder nicht ausreichend ernähren.

Erfahren Sie mehr über die schnell wachsende Hungerkrise und was Sie mit humedica gemeinsam dagegen tun können. Die humedica-Mitarbeiter Eva Bögelein und Andreas Dürr geben Ihnen aktuelle Einblicke in die Situation in Madagaskar und Afghanistan.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×