Projektland: Ukraine

Nothilfe Grippe-Epidemie

Zeitraum:  Nov. 2009 - Dez. 2009

Form der Hilfe: Medizinische Not- und Katastrophenhilfe

Im November 2009 wurde die Ukraine von einer schweren Grippewelle mit erschreckenden Ansteckungszahlen und zahlreichen Todesopfern überrollt. humedica folgte dem dringenden internationalen Hilfeaufruf der ukrainischen Regierung und schickte mehrere Medikamentenlieferungen zur Bekämpfung der Epidemie in den am schwersten betroffenen Westen des Landes.

Nachdem Arzneimittel zur Behandlung der Grippepatienten landesweit zur Neige gegangen waren, erreichte die Unterstützung von humedica mithilfe lokaler Partner die speziell eingerichteten Infektionsstationen rechtzeitig. In der Region um die Stadt Lutzk konnten so viele infizierte Kinder und Erwachsene schnell und sicher behandelt werden.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×