Projektland: Syrien

Decken für Syrien

Zeitraum:  Dez. 2012 - Feb. 2013

Form der Hilfe: Hilfsgüterverteilung

Sie waren tief bewegt, als sie nach einer guten Woche im Norden Syriens wieder deutschen Boden betraten: Das dreiköpfige Ersteinsatzteam von humedica war auf Menschen getroffen, für die es längst nicht mehr um eine Positionierung in dieser blutigen und rücksichtslosen Auseinandersetzung ging, sondern ums blanke Überleben.

Es sind nicht mehr nur die gewaltsamen Ausschreitungen und Konflikte im eigenen Land, die für die Bevölkerung eine lebensbedrohliche Situation darstellen. Auch von der Eiseskälte des hereingebrochenen Winters gehen Gefahren für Gesundheit und Leben aus. Umstände, in denen es zu handeln gilt.

Mit der Verteilung von 9.000 Decken nahe der Stadt Marea, unweit des Konfliktherds Aleppo, engagierte sich humedica umgehend, um den betroffenen Menschen beizustehen. Familien, die auf dem blanken Beton- oder Zeltboden schliefen, konnten sich durch die dicken Decken wärmen und vor der eisigen Kälte des Winters schützen.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×