Projektland: Sri Lanka

humedica Lanka

Zeitraum:  Jan. 1994 - Aktuell

Form der Hilfe: Internationale Langzeitprojekte

humedica und Sri Lanka teilen eine lange gemeinsame Geschichte. Seit Jahrzehnten erreichen humanitäre Hilfe und Versorgung von der humedica-Zentrale in Deutschland aus den Inselstaat im Indischen Ozean.

Nachdem humedica lange Jahre Flüchtlinge und notleidende Menschen in dem Land während der Zeit des grausamen Bürgerkriegs unterstützt hatte, wurde 1994 die Zentrale von humedica in Sri Lanka gegründet.

Zur Unterstützung der Bedürftigen im Land sind seither sind die Hilfsprogramme von humedica Lanka stetig angewachsen. Zeitweise waren über 150 einheimische Mitarbeiter in den Projekten von humedica Lanka tätig.

In Dehiwala, im Süden der Hauptstadt Colombo, befindet sich der Sitz der humedica-Tochterorganisation. Hier unterhält humedica eine sogenannte Medimercy-Ambulanzstation, sowie eine Dentalklinik zur zahnmedizinischen Versorgung der Bevölkerung. So werden auch die Menschen erreicht, die entweder keinen Zugang zu ärztlicher Behandlung haben, oder sich einen Arztbesuch nicht leisten können..

Auf der Jaffna-Halbinsel werden die Hilfsmaßnahmen von humedica von Manipay aus organisiert. Auf dem Gelände der Zentrale im Norden Sri Lankas finden sich neben einem Kindergarten eine Medimercy-Klinik und eine Dentalklinik. Eine mobile Einheit ermöglicht hier die medizinische Versorgung von Patienten in abgelegeneren Regionen. Zusätzlich pendelt das humedica-Ambulanzboot regelmäßig zwischen der Insel Delft und dem Festland, um Kranke und Verletzte in das nächste Krankenhaus zu bringen.

Im Frühjahr 2017 eröffnete humedica Lanka im Norden des Landes drei Learning Center. Dort werden Schülerinnen und Schüler aus bedürftigen Familien nach dem regulären Schulunterricht gezielt gefördert und auf einen guten Abschluss vorbereitet. Auf diese Weise wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt und ihre beruflichen Perspektiven werden nachhaltig verbessert.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×