Projektland: Serbien

Überschwemmungshilfe Serbien 2005

Zeitraum:  May. 2005 - Aug. 2005

Form der Hilfe: Hilfsgüterverteilung

Starke Regenfälle und die Schneeschmelze in den Karpaten führten in Serbien zu massiven Überschwemmungen im Einflussbereich des Flusses Tamis. Betroffen war vor allem die Region Secani im Grenzgebiet zu Rumänien. Tausende vorwiegend ältere Menschen in der landwirtschaftlich geprägten, armen Region mussten evakuiert werden, ganze Häuser wurden zerstört, Trinkwasser- und Stromversorgung waren zusammengebrochen.

Um die hygienischen Umstände für die Menschen zu verbessern und dadurch der Gefahr eines Ausbruchs von Seuchen entgegenzuwirken, schickte humedica Hilfslieferungen mit Hygienepaketen und Wasserentkeimungstabletten in die Krisenregion. Für die Menschen in den Dörfern Zitiste, Jasa Tomic und Plandiste, die ihren Besitz in den Fluten zurücklassen mussten, waren weitere Hilfsgüter wie Kleidung, Gummistiefel, Decken und vor allem Nahrungsmittel von hohem Wert.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Es gibt aktuell keine Berichte.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×