Projektland: Serbien

Medizinische Versorgung für Roma in Leskovac

Zeitraum:  May. 2005 - Apr. 2006

Form der Hilfe: Hilfsgüterverteilung, Ärzteteameinsatz

Nach dem Ausbruch einer Gelbfieber-Epidemie im Juni 2005 in der 10.000 Einwohner zählenden Roma-Siedlung der Stadt Leskovac, wandte sich unsere Partnerorganisation an humedica, um Unterstützung durch Medikamente zu erbitten. Mit einem Hilfsgütertransport entsendeten wir die Arzneimittel nach Leskovac im südlichen Serbien, wo sie durch den lokalen Partner an die Bedürftigen ausgegeben werden konnten.

Hilfsbedarf in der gesamten Region entstand auch durch einen Mangel an qualifiziertem medizinischen Fachpersonal. Um den Menschen, die dort unter der ernsthaften Unterversorgung leiden, ärztliche Behandlung zukommen zu lassen, schickte humedica im Jahr 2006 ein medizinisches Einsatzteam nach Leskovac. Für die oft kinderreichen Roma-Familien, aber auch für die bedürftigen Teile der serbischen Bevölkerung konnte unsere Hilfe die Möglichkeit schaffen, medizinische Betreuung in Anspruch nehmen zu können.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Es gibt aktuell keine Berichte.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×