Projektland: Mazedonien

Versorgungshilfe für Krankenhaus in Skopje

Zeitraum:  Jun. 2006 - Dez. 2008

Form der Hilfe: Versorgungshilfe

Im Rahmen der humedica-Versorgungshilfe und unserer Hilfslieferungen, möchten wir für Bedürftigen in Empfängerländern Versorgung zur Verfügung stellen, die in den Medien oft nur wenig Beachtung finden.

In Mazedonien unterstützten wir daher mithilfe unseres Projektpartners Ein Herz für Nationen e.V. die Ambulanzklinik Ihtus Remedium in der Hauptstadt Skopje. Ziel war es, Menschen zu erreichen, für die Armut und Unterversorgung zur täglichen Herausforderung geworden sind.

Um den Alltag und die Versorgung Bedürftiger zu verbessern oder überhaupt erst möglich zu machen, erhielt das Krankenhaus hochwertige Medikamente von humedica. Die Klinik kümmert sich insbesondere um Flüchtlinge und Vertriebene aus dem Kosovo, sowie um sozial schwache Bedürftige, die keinen Zugang zu staatlicher Versorgung haben.

Mit den Arzneistoffen, wie verschiedenen Schmerzmitteln, Antibiotika oder auch Vitaminen, kann die Ihtus Remedium Klinik ihr Ziel weiter verfolgen, jedem, unabhängig von sozialem oder ethnischem Hintergrund, medizinische Hilfe zukommen zu lassen.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Es gibt aktuell keine Berichte.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×