Projektland: Italien

Flüchtlingshilfe

Zeitraum:  Jul. 2011 - Aktuell

Form der Hilfe: Hilfsgüterverteilung, Hilfsgüterlieferung

Im italienischen Mittelmeer spielt sich ein unvorstellbares Flüchtlingsdrama ab. Menschen aus Nigeria, Ghana, Eritrea, Liberia und anderen Ländern kommen mit Booten nach Europa, in der Hoffnung auf ein Leben ohne Verfolgung und Krieg.

Viele dieser Fluchtversuche enden tödlich, wenn Boote sinken und ihr Ziel nicht erreichen. Diejenigen, die an Land ankommen, sind mit schwierigsten Lebensbedingungen konfrontiert. Auf der Flucht bekommen die meisten von ihnen sowohl ihr Gepäck, als auch die wenigen Wertsachen abgenommen und erreichen ihr Ziel oft nur mit der Kleidung, die sie am Leib tragen.

Auf der süditalienischen Insel Sizilien unterstützt humedica die Flüchtlingsprogramme der Partnerorganisationen Gioventù in Missione und Missione Tre V onlus.

Projektpartner Gioventù in Missione kümmert sich mit Unterstützung von humedica auf vielfältige Art und Weise um die Menschen, die teils in Flüchtlingslagern, teils auf der Straße leben. Neben Hilfsgütern erhalten die Menschen Beratung, Übersetzung und Seelsorge.

Die Tagesanlaufstelle von Missione Tre V onlus begegnet den Flüchtlingen in ihrer Not und leistet mit Hilfe von humedica wertvolle Integrationsarbeit, verteilt bei Bedarf Hilfsgüter und begleitet die Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Kurzum: Hilfe, die dringend benötigt wird.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×