Projektland: Indonesien

Fluthilfe für Aceh 2004

Zeitraum:  Dez. 2004 - Apr. 2005

Form der Hilfe: Hilfsgüterlieferung

Ein Seebeben vor der Küste Sumatras löste am 26. Dezember 2004 einen Tsunami aus, der auch in den Küstenregionen Indonesiens weitreichende Verwüstungen anrichtete.

Nach offiziellen Angaben kamen hunderttausende Menschen ums Leben, bis zu 100.000 Kinder machte die Katastrophe zu Waisen. Die Infrastruktur in der Region brach zusammen, sämtliche Häuser an der Küste wurden zerstört und viele Menschen verloren ihr gesamtes Hab und Gut.

Um den Ärmsten und Bedürftigsten zu Hilfe zu kommen, entsendeten wir in Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern eine Hilfslieferung mit mehreren hundert Kilogramm Medikamenten und Verbandsmaterialien in das Katastrophengebiet in der Provinz Aceh, an der Nordspitze Indonesiens.

Über unsere Partnerorganisationen wurden die Hilfsgüter an Krankenhäuser, Ambulanzen und Apotheken in der Region verteilt.

humedica konnte damit einen Beitrag leisten, für die Opfer der Flutwelle, Kranke und Bedürftige in Aceh eine kontinuierliche medizinische Versorgung nach der Katastrophe zu ermöglichen.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Es gibt aktuell keine Berichte.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×