Projektland: Haiti

Prothesen- und Orthesenzentrum

Zeitraum:  Jan. 2010 - May. 2016

Form der Hilfe: Internationale Langzeitprojekte

Als direkte Folge des Erdbebens wurden mehr als 1.500 Personen an einem oder mehreren Gliedmaßen amputiert, zudem hatten etwa 10.000 Menschen Bedarf an Orthesen (medizinische Hilfsmittel, welche zur Unterstützung von eingeschränkt funktionstüchtigen Körperteilen und zur Korrektur von Fehlstellungen und Verletzungen dienen).

humedica konnte bereits kurz nach dem Erdbeben ein Prothesen- und Orthesenzentrum in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince etablieren, in der sowohl Prothesen und Orthesen hergestellt, angepasst und repariert, als auch einheimisches Personal zu qualifizierten Orthopädietechnikern ausgebildet wurden. Durch den sinkenden Bedarf an Prothesen und Orthesen konnte das Zentrum im Mai 2016 geschlossen und das Hilfsprojekt dadurch erfolgreich beendet werden.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×