Projektland: Haiti

Nothilfe für die Opfer von Hurrikan „Matthew“

Zeitraum:  Okt. 2016 - Aktuell

Form der Hilfe: Hilfsgüterverteilung, Medizinische Not- und Katastrophenhilfe

Nach Bekanntwerden des schweren Hurrikans „Matthew“, der Anfang Oktober 2016 mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 230 Kilometern pro Stunde auf die Südwestküste Haitis traf und dort eine Schneise der Zerstörung hinterlies, reagierte humedica umgehend mit der Entsendung eines Erkundungsteams.

Das Ersteinsatzteam machte sich noch während der Sturm in der Karibik wütete auf den Weg, um die Lage in der Katastrophenregion schnellstmöglich zu sondieren und erste Hilfsmaßnahmen umzusetzen. Als ärmstes Land der westlichen Hemisphäre, traf die Bewohner der Wirbelsturm besonders hart: Fehlende Evakuierungszentren und provisorische Unterkünfte sorgten für eine Zuspitzung der Situation für tausende Menschen, die diesem Hurrikan der Kategorie 4 schutzlos ausgeliefert waren.

In dem zerstörten Ort Baraderes im Südwesten des Landes, behandelten die Helfer von humedica mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes Verletzte und organisierten weitere Hilfsmaßnahmen. Wegen der enormen Ausmaße des Hurrikans entsendete humedica drei deutsche Einsatzteams in die Katastrophenregion.

Um den Betroffenen nach der akuten Nothilfe auch weiterhin zur Seite zu stehen, betreibt humedica gemeinsam mit lokalen Angestellten eine Gesundheitsstation in Baraderes, behandelt Patienten umliegender Orte im Rahmen mobiler Kliniken, verteilt Nahrungsmittelpakete und stellt die Versorgung der regionalen Bevölkerung mit grundlegenden Hygieneartikeln sicher. Zur Vermeidung von Epidemien verteilen die humedica-Helfer zusätzlich Medikamente gegen Cholera. Anfang 2017 konnten die Helfer von humedica außerdem die Gesundheitsstation in Baraderes komplett renovieren und die von Hurrikan "Matthew" verursachten Schäden reparieren.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×