Projektland: Burkina Faso

Versorgungshilfe für Schwangerschaftsambulanzen

Zeitraum:  Okt. 2004 - Okt. 2004

Form der Hilfe: Versorgungshilfe

Im Rahmen der humedica-Versorgungshilfe und unserer Hilfslieferungen, möchten wir mittel- bis langfristige Versorgung für Bedürftige in Empfängerländern zur Verfügung stellen, die in den Medien oft nur wenig Beachtung finden.

In Burkina Faso unterstützten wir daher verschiedene Schwangerschaftsambulanzen in der Stadt Ouagadougou mit Hilfsgütern. Den Hebammen, die in diesen Ambulanzen tätig sind, fehlt es oft an den grundlegendsten Ausstattungsgegenständen für ihre Arbeit. Diese mangelhaften Bedingungen schlagen sich zwangsläufig in der Qualität der Behandlung der Patientinnen nieder, die sich darüber hinaus viele der notwendigen Medikamente nicht leisten können.

humedica stellte daher umfangreiche Hilfsgüter, wie Medikamente und medizinische Bedarfsgüter zur Verfügung. Die Arbeit der Hebammen in Ouagadougou konnte dadurch entscheidend erleichtert und verbessert werden. Dringend benötigte Arzneimittel für Schwangere konnten dadurch erschwinglich gemacht werden.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Es gibt aktuell keine Berichte.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×