Projektland: Bangladesch

Zyklonhilfe "Amphan"

Zyklon Amphan zog im Mai 2020 eine Schneise der Verwüstung durch Bangladesch und Teile Indiens. Es war der schlimmste Sturm seit Jahrzehnten. Mindestens 80 Menschen kamen während der Naturgewalt ums Leben. Millionen Menschen mussten ihre Häuser verlassen und in Notunterkünfte fliehen. Die Menschen waren in Panik, ganze Orte wurden überflutet und Häuser zerstört.

humedica unterstützt die Menschen in Bangladesch mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Über den örtlichen Partner Bangladesh Nazarene Mission (BNM), den humedica zunächst mit 30.000 Euro finanziell unterstützt, verteilt die Organisation auch Schutzmasken. Diese sind während der Corona Pandemie dringend nötig, denn Abstand halten in dichten Gedränge der Notunterkünfte ist nur bedingt möglich.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Es gibt aktuell keine Berichte.

Projektinformation

Zeitraum:  Mai. 2020 - Jul. 2020

Form der Hilfe: nothilfesoforthilfe

Was macht humedica dort:  Finanzielle Unterstützung des lokalen Partners, Verteilung von Hygieneartikeln, Verteilung von Lebensmitteln

Projekt Partner:  Bangladesh Nazarene Mission (BNM)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×