Projektland: Äthiopien

Brunnenbau für Äthiopien

Zeitraum:  Sep. 2009 - Dez. 2017

Form der Hilfe: Internationale Langzeitprojekte

Wasser bedeutet Leben. Anders als hierzulande ist die Versorgung mit genügend Wasser in vielen Ländern, wie auch in Äthiopien, keine Selbstverständlichkeit.

Besonders in den ländlichen Regionen Äthiopiens leidet die Bevölkerung unter akutem Wassermangel. Wo kein Wasser ist, fehlt die Möglichkeit zu ausreichender Hygiene, was in der Folge schnell zu Krankheiten führt. Die Gesundheit unzähliger Menschen, vor allem von Kindern und Alten, ist gefährdet.

Aus diesem Grund hat es sich humedica zum Ziel gesetzt, dem Wassermangel mit dem Bau einfacher Pumpsysteme entgegenzutreten. Mithilfe dieser simplen Anlagen kann das Wasser aus 20 Metern Tiefe an die Oberfläche gepumpt werden.

Vorangetrieben wird das Projekt bislang in Dörfern der Sidamo-Region in der Nähe der Stadt Awassa.

Darüber hinaus bedeutet jeder Brunnen gleichzeitig Bildung. Da die Mädchen der Dörfer nicht mehr stundenlange Fußmärsche zu den Wasserstellen unternehmen müssen, bleibt ihnen die Zeit für einen Schulbesuch.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×