Projektland: Ägypten

Fluthilfe Ägypten

Zeitraum:  Mär. 2020 - Aktuell

Form der Hilfe: Versorgungshilfe, Hilfsgüterlieferung

Heftige Regenfälle verändern im März 2020 das Leben von zahlreichen Menschen in Ägypten. Sintflutartig formierte sich der Regen zu einer Sturmflut und brachte den Damm in der Müllstadt nahe Kairo zum Bersten. Die Flutwelle riss ganze Häuser mit sich. Das tiefergelegenen Tal der Müllstadt wurde überschwemmt. Viele Bewohner der Müllstadt haben ihr Hab und Gut verloren.

Am Rand der ägyptischen Hauptstadt Kairo gibt es Stadtviertel, die als sogenannte Müllstädte bezeichnet werden. Zwischen Müll, Dreck und Unrat bestreiten die Bewohner durch das Sortieren und Verkauf des städtischen Mülls ihren Lebensunterhalt.
Die Menschen in den Müllsiedlungen besitzen wenig. Seit kurzem stehen die Meisten vollkommen mittellos dar. Es wird noch Monate dauern bis die Menschen wieder zu ihrem normalen Leben zurückkehren können.Gemeinsam mit dem Partner Müllstadtkinder Kairo e.V. versucht humedica den Menschen eine Grundversorgung mit der Lieferung von Zelten, Betten und Decken sicherzustellen.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×