Die lange Reise der bunten Weihnachtspäckchen

10 Jahre "Geschenk mit Herz" - 10 Jahre Weihnachtsfreude

Es ist ein Jubiläum, über das wir uns sehr freuen und das für tatsächlich hunderttausende glückliche Kinder in vielen Teilen unserer Erde steht. "Geschenk mit Herz" geht heuer in seine elfte Runde und alle Beteiligten freuen sich auch in diesem Jahr auf die Weihnachtspäckchenaktion von humedica, Sternstunden e. V. und dem Medienpartner Bayerischer Rundfunk (BR).

Die Basis für den neuerlichen Erfolg der Initiative jedoch sind tausende Päckchenpacker in Bayern und anderen Teilen Deutschlands, sowie mehr als 200 ehrenamtliche Helfer aus dem Allgäu.

Jahr für Jahr konnte das Ergebnis von "Geschenk mit Herz" gesteigert werden. 2012 waren es schließlich knapp 80.000 Packerl, wie man in Bayern sagt, die in mehr als zehn Ländern weltweit verteilt wurden. "Es wäre ein großer Segen, wenn wir diese unglaubliche Zahl noch einmal steigern könnten", sagt Roswitha Bahner-Gutsche, die im Bereich Fundraising unter anderem die Einsätze der Ehrenamtlichen koordiniert.

GROSSE LOGISTISCHE HERAUSFORDERUNGEN

Unterstützung durch engagierte Partner

"Geschenk mit Herz" ist für alle Beteiligten auf nahezu allen Ebenen eine immense Herausforderung, insbesondere aber im Bereich Logistik sind gewaltige Aufgaben zu lösen. 2012 gab es bayernweit deutlich mehr als 1.000 Sammelstellen, für die eine Abholroute entwickelt werden musste.

Alle Weihnachtspäckchen müssen nach ihrer Odyssee durch den Freistaat schließlich in der humedica-Hauptzentrale in Kaufbeuren auf ihren Inhalt geprüft, mitunter ergänzt und auf den Transport vorbereitet werden; viel Arbeit für die mehr als zweihundert ehrenamtlichen Helfer, die zwischen September und Anfang Dezember eines jeden Aktionsjahres treu ihren Dienst verrichten und den rechtzeitigen Transport erst ermöglichen.

Ohne deren Einsatz wäre "Geschenk mit Herz" nicht möglich, die humedica-Ehrenamtlichen sind das Herz der Aktion.

Einen wesentlichen Beitrag zur "Geschenk mit Herz"-Erfolgsgeschichte leistet der Medienpartner Bayerischer Rundfunk mit seinem Radioprogramm Bayern 3 und der beliebten Fernsehsendung "Abendschau". In beiden Formaten wird die Aktion von Beginn an immer wieder vorgestellt und somit weit gestreut.

"Wir sind sehr, sehr dankbar für diese wertvolle Hilfe durch den BR", erklärt humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß. "Es ist bei allen Beteiligten spürbar, dass ‚Geschenk mit Herz’ engagiert, sehr leidenschaftlich und kreativ begleitet wird; das ist großartig!"

Nicht minder wichtig ist der Einsatz des kooperierenden Aktionspartners Sternstunden e. V., der die anfallenden Logistikkosten von "Geschenk mit Herz" übernimmt und sich bereits vor dem offiziellen Start der Aktion unterstützend einbringt. "Auch für die seit Jahren treue Unterstützung unseres Partners Sternstunden können wir immer wieder nur von Herzen Danke sagen", findet Wolfgang Groß freundliche Worte

Und dann gibt es Jahr für Jahr noch eine Stadt in Bayern, der "Geschenk mit Herz" einen besonderen Tag beschert: aus der Weihnachtspäckchenstadt gibt es im Rahmen einer bunten Veranstaltung eine Liveschalte in die "Abendschau". Wenige Tage später ist der Zeitraum der Päckchenabgabe beendet und die vielen "Geschenke mit Herz" machen sich auf ihren mitunter weiten Weg zu tausenden Kindern in mehr als zehn Ländern unserer Erde.

WERDEN SIE TEIL EINER BESONDEREN AKTION

Viele Formen der Unterstützung möglich

Aus organisatorischen Gründen können wir die Anmeldungen von "Geschenk mit Herz"-Sammelstellen erneut leider nur im bayerischen Raum akzeptieren. Dieser Umstand bedeutet aber keinesfalls einen Ausschluss interessierter Förderer; es gibt viele Wege und Formen, "Geschenk mit Herz" zu unterstützen.

Sie wohnen außerhalb Bayerns und damit auch weit weg von einer Sammelstelle? Geben Sie uns den Auftrag, Ihr persönliches Weihnachtspäckchen zu packen. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter stellen Ihr buntes "Geschenk mit Herz" zusammen und bringen es auf den Weg.

Ist dieses Angebot für Sie interessant? Dann spenden Sie bitte pro Weihnachtspäckchen 10 Euro mit dem Verwendungszweck "Geschenk mit Herz". Die in Deutschland liebevoll verpackten Geschenke werden pünktlich zu Heiligabend im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier an die in unseren osteuropäischen Projekten registrierten Kinder verschenkt.

Im Falle unserer Projektpartner in Afrika, Asien und Lateinamerika überweisen wir die nötigen finanziellen Mittel, damit die Utensilien für ein "Geschenk mit Herz" im Land selbst eingekauft werden können.

Unsere Mitarbeiter verteilen die Päckchen dann an im Projekt registrierte Kinder. Ihre Spenden für diesen Zweck können Sie sehr gerne bis zum Jahresende an uns überweisen, da in einigen Ländern erst im Januar Weihnachten gefeiert wird.

Vielleicht möchten Sie uns aber auch persönlich unterstützen und während der Aktion in unserer Hauptzentrale mitarbeiten. Wenn Sie im Umfeld von Kaufbeuren wohnen, freuen wir uns sehr über jede Form der Unterstützung, sei es im Bereich Logistik, in unserem Büroteam oder als Fahrer.

Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch: 08341-966 148 80 oder per E-Mail: r.bahner-gutsche@humedica.org.

Weitere Infos zu "Geschenk mit Herz", aktuelle Berichte, Sammelstellen und weitere Hintergründe finden Sie auf der bunten Aktionsseite: www.geschenk-mit-herz.de.

Werden Sie Teil einer großartigen Aktion!

      humedica e.V.
      Stichwort "Geschenk mit Herz"
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×