humedica-Schlagzeilen September 2010

+++Niger: Neuer Bettentrakt eingeweiht+++Familienpatenschaften auch in Haiti möglich+++Neue Praktikanten in der Hauptzentrale+++

Niger: Neuer Bettentrakt eingeweiht

Endlich besteht in der humedica-Klinik auch die Möglichkeit, Patienten über Nacht aufzunehmen und betreuen zu können. Foto: humedica

Anfang September 2010 wurde der Bettentrakt für die humedica-Klinik „Hosanna Institute du Sahel“ in Kollo (Niger) offiziell eingeweiht. Die sich nun bietenden neuen Möglichkeiten stellen eine entscheidende Verbesserung der Situation für die Patienten und auch für die Pflegekräfte dar.

Wo Kranke vorher ausschließlich tagsüber behandelt werden konnten, ist es jetzt möglich, sie rund um die Uhr zu überwachen und unter sehr guten Bedingungen kompetent zu betreuen.

Hochrangige Gäste, darunter der Bürgermeister von Kollo, Freunde und Unterstützer des Krankenhaus-Projekts, sowie humedica-Mitarbeiter, Klinikpersonal und Dorfbewohner nahmen an den Feierlichkeiten teil.

Familienpatenschaften auch in Haiti möglich

In Haiti wurden bereits über 80 Familien von humedica-Mitarbeiterin Marianne Lako als Empfänger der unterstützenden Leistungen registriert. Foto: humedica

Haiti wurde Anfang des Jahres von einem massiven Erdbeben heimgesucht, das rund 220.000 Menschen das Leben kostete, mehrere Einhunderttausend wurden obdachlos, weite Teile der Infrastruktur im Land wurden zerstört.

Über die Katastrophenhilfe hinaus ist humedica im Rahmen der Wiederaufbauhilfe in Haiti engagiert. Zu unserer langfristigen Hilfe zählt auch das bewährte Familienpatenschaftsprogramm, das wir bereits vor einigen Wochen gestartet haben. Wir suchen Menschen, die eine Patenschaft in Haiti übernehmen möchten.

Wie immer besteht die Möglichkeit, ganze Familien oder aber einzelne Personen zu unterstützen. Pro Person fällt ein Monatsbetrag von 10 Euro an. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Frau Susanne Merkel (s.merkel@humedica.org).

Neue Praktikanten in der Hauptzentrale

Unsere neuen Unterstützer, von links nach rechts: Sven Ramones, Lydia Koch, Clemens Matern und Benita Leuschner. Foto: humedica/Ruth Bücker

Seit drei Jahren bietet humedica qualifizierte Praktika für Studenten und Hochschulabsolventen. Am jährlichen Praktikantentag (1. Mittwoch im Juli) stellen sich regelmäßig einige Bewerber vor, die humedica mit großem Engagement und Talent unterstützen möchten.

Gleich vier neue Praktikanten haben unlängst ihre Arbeit in der Kaufbeurer Hauptzentrale von humedica begonnen. Während Benita Leuschners Zeit aufgrund einer anstehenden Reise in ihr Heimatland Namibia in wenigen Tagen zu Ende geht, werden uns Clemens Matern (Bereich Fundraising), Sven Ramones (Öffentlichkeitsarbeit) und Lydia Koch (Internationale Projekte und Programme) über 2010 hinaus verstärken.

Im Februar 2011 kommt mit Daria Napiray eine weitere junge Dame für den Bereich PR hinzu, sie löst Sven Ramones ab.
Interessenten an einem solchen Praktikum können sich jederzeit mit Lebenslauf und einem kurzen Motivationsschreiben bei uns bewerben.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×