humedica-Schlagzeilen Oktober 2011

+++ Unterstützen Sie die Aktion »Geschenk mit Herz« auch 2011 +++ Hochwertige humedica-Fotoausstellung in Ihrer Stadt? +++ Neue Mitarbeiter in der Hauptzentrale +++

Unterstützen Sie die Aktion »Geschenk mit Herz« auch 2011

Bereits seit dem Frühsommer läuft die Weihnachtspäckchenaktion "Geschenk mit Herz" auf Hochtouren, bedürftige Kinder in zwölf Ländern werden wir mit Ihren liebevollen Weihnachtspäckchen beschenken.

Eine riesige Freude in dem oft tristen Alltag der Kinder: Geschenke mit Herz. Foto: humedica/Andrea Trautmann

Aus organisatorischen Gründen können wir Sammelstellen für "Geschenke mit Herz" erneut leider nur im süddeutschen Raum realisieren. Wenn Sie außerhalb der Reichweite dieser Anlaufpunkte wohnen, können Sie unsere Aktion dennoch unterstützen:

Bitte spenden Sie pro gewünschtem Päckchen 10 Euro mit dem Verwendungszweck "Geschenk mit Herz" und vermerken Sie, ob Sie einen Buben oder ein Mädchen beschenken möchten.

Alle "Geschenke mit Herz" werden pünktlich im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier an die registrierten Kinder verschenkt. Ihre Spenden können Sie bis zum Jahresende an uns überweisen, da in einigen Projektländern erst im Januar Weihnachten geliefert wird.

Neue Mitarbeiter in der Hauptzentrale

Wir möchten darüber informieren, dass es einige personelle Wechsel in unserer Hauptzentrale gibt. Matthias Leibbrand und Verena Göttlich, die nicht mehr im Bereich Internationale Projekte und Programme (IPP) mitarbeiten, werden ersetzt durch Maren Kuchler, Ursula Miller, Raphael Marcus und Klaus Haas.

Zudem hat unsere langjährige Mitarbeiterin Susanne Merkel die Leitung von IPP von Matthias Leibbrand übernommen.

Die Abteilung Fundraising wird verstärkt von der Halbtagskraft Sieglinde Ustdorf und im Bereich PR hat die Studienabsolventin Stefanie Huisgen ihre Arbeit als qualifizierte Praktikantin aufgenommen.

Wir wünschen Verena Göttlich und Matthias Leibbrand von Herzen alles Gute, Gottes reichen Segen und Schutz für ihr weiteres privates und berufliches Leben. Gleichzeitig begrüßen wir die neuen Mitarbeiter und wünschen ihnen eine gesegnete Zeit in der Hauptzentrale. Wir freuen uns, dass Ihr da seid!

Hochwertige humedica-Fotoausstellung in Ihrer Stadt?

Sie möchten die Arbeit von humedica unterstützen und das kulturelle Leben Ihrer Stadt bereichern? Sowohl in diesem Jahr als auch 2012 bieten wir Ihnen mit zwei hochkarätigen Fotoausstellungen die Gelegenheit dazu. "Hoffnung im zerstörten Paradies" zeigt eindrucksvolle Bilder aus einem Leben nach der gewaltigen Erdbebenkatastrophe in Haiti.

Nachdem Sureka Thanenthiran bereits in Niger und Benin fotografierte, dokumentierte sie zuletzt die humedica-Arbeit am Horn von Afrika. Foto: humedica

Der verantwortliche Künstler gehört zu den renommiertesten Nachrichtenfotografen Deutschlands. Thomas Grabka (51, Berlin) hat eine beeindruckende Referenzliste, zu der unter anderem auch der SPIEGEL gehört.

Noch sind einige Termine 2012 frei, um eine Ausstellung zu realisieren. Noch nicht hergestellt ist eine Bilderschau der nicht minder renommierten australischen Fotografin Sureka Thanenthiran.

Sie dokumentierte die vielfältige Katastrophenhilfe von humedica am Horn von Afrika. Geplanter Zeitraum für den Start dieser Wanderausstellung ist ebenfalls 2012. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse an der Durchführung einer bis zu dreiwöchigen Ausstellung haben.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×