humedica Schlagzeilen_November 2009

+++„Geschenk mit Herz“ 2009 auf der Zielgeraden+++Neuer Jahresbericht in Kürze abrufbar+++Aktuelle Ärzteteameinsätze+++

„Geschenk mit Herz“ 2009 auf der Zielgeraden

Die Vorbereitungen auf diese großartige Aktion laufen bereits im Frühjahr an. Zu einem Zeitpunkt, an dem kein Mensch an Weihnachten denken möchte. Während Sie diese Zeilen lesen waren bereits viele ehrenamtliche Fahrer bei mehr als 700 Sammelstellen überall im Freistaat Bayern, um „Geschenke mit Herz“ einzusammeln. In der Hauptzentrale wurden die Päckchen dann auf ihre Reise in zehn Projektländer vorbereitet; pünktlich zu Heiligabend erhalten mehrere Zehntausend Kinder ihr persönliches Weihnachtsgeschenk.

Wenn Sie diese wunderbare Form der Hilfe noch unterstützen möchten, ist dies mit einer allgemeinen Spende zu Gunsten von „Geschenk mit Herz“ noch immer möglich. Wir benötigen etwa 25.000 Euro, um Weihnachtspäckchen von unseren Freunden in Brasilien, Sri Lanka, Niger und Simbabwe packen zu lassen, denn ein Versand in diese Länder wäre zu teuer.

Bitte helfen Sie uns, auch dort vielen tausend Kindern eine Weihnachtsfreude machen zu können.
Aus besagten organisatorischen Gründen können wir leider keine Päckchen mehr annehmen.

Weitere Informationen unter geschenk-mit-herz.de, Online-Überweisungen können Sie hier tätigen.

Neuer Jahresbericht in Kürze abrufbar

In wenigen Tagen stellen wir Ihnen auf Wunsch den Jahresbericht 2008 online und in gedruckter Form zur Verfügung. Darin finden Sie viele Informationen rund um unsere vielfältige, internationale Projektarbeit, konzentriert auf das Jahr 2008. Darüber hinaus veröffentlichen wir an dieser Stelle relevante Informationen zu Spendeneingängen und Mittelverwendung durch humedica.

Die Verzögerungen bei der Veröffentlichung des Jahresberichts sind nicht ungewöhnlich, da die Abrechnungen innerhalb vieler Projekte im Ausland weit in das jeweils neue Kalenderjahr hinein reichen. Bitte fordern Sie Ihr Exemplar kostenfrei an oder nutzen Sie die Downloadfunktion auf unserer Internetseite.

Aktuelle Ärzteteameinsätze

Mehr als 850 Menschen haben sich bei humedica für Einsätze gemeldet und in unsere Datenbanken eintragen lassen. Eine großartige Sache, für die wir uns immer wieder nur bedanken können. Zurzeit sind wieder einige Ärzte im Einsatz, beispielhaft seien folgende genannt:

Die zwei Ärzte Kristina-Maria Berg (Hannover) und Jörg Rehlinghaus (Oldenburg) arbeiten noch bis zum 16. Dezember 2009 in unserem Krankenhaus in Kollo (Niger) mit. Ihr Einsatz dauert sechs Wochen. Bereits wieder zurück aus dem Kosovo ist Dr. Wolfgang Toepel aus Idar-Oberstein, der sich dort für zwei Wochen einbringen konnte.

Erst vor wenigen Tagen haben Dr. Petra Burow-Meckbach (Salzburg), Dr. Bettina Höchsmann (Mettmann), Eva Hihn (Ärztin aus Bietigheim-Bissingen) und Krankenschwester Gertrud Anders aus Marburg wieder deutschen Boden betreten. Sie waren ebenfalls für zwei Wochen in Äthiopien aktiv. Bitte besuchen Sie unsere Internetseite für aktuelle Berichte und eine Übersicht aller Einsätze. Vielen Dank.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×