Gottesgeschenk Zeinabou: Hilfe rettet Leben

Gott ist gut!“ Mit diesen Worten endete eine Nachricht unserer engagierten Projektleiterin Simone Winneg in Niger vor wenigen Tagen. Erinnern Sie sich, liebe Freunde und Förderer, an Zeinabou, ein Baby, über dessen Schicksal wir im November 2009 in unserem Weihnachtsinfobrief berichteten.

Zeinabou im Oktober 2009, nachdem das Team der humedica-Klinik die Kleine bereits etwas aufgepeppelt hatte. Foto: humedica/Simone Winneg

Das kleine, viel zu früh geborene Mädchen wog 900 Gramm und stand an der Schwelle des Todes, als seine Mutter es in das humedica-Krankenhaus Kollo brachte. Nach Akutversorgung mit seinerzeit immer noch unklarem Ausgang und einer zweimonatigen Intensivpflege konnte Zeinabou entlassen werden, noch immer einigermaßen schwach, aber außer Lebensgefahr.

Heute ist die Zweijährige im positiven Sinne nicht mehr wiederzuerkennen: Es geht ihr gut, sie ist kräftig und gesund, ein Mama fokussiertes Goldstück, wie Simone Winneg in ihrer Mail schreibt. „Es erstaunt mich immer wieder, wenn ich sehe, was da Großes passiert ist, damit Zeinabou leben darf!

Das kleine Mädchen steht beispielhaft für die Früchte einer wichtigen Hilfe in ihrer Heimat im Speziellen, und für die Notwendigkeit unserer Einsätze überall auf der Welt im Allgemeinen.

Menschen in Not brauchen unsere konkrete Hilfe; jeden Tag aufs Neue. Bitte stehen Sie bei den vielen Herausforderungen der täglichen Arbeit - wie in Niger - an unserer Seite.
      humedica e.V.
      Stichwort "Klinik Niger"
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren

Sie können auch über unser Online-Formular für die Hilfsmaßnahmen in Niger spenden oder uns mit dem Senden einer sms unterstützen: Stichwort DOC an die Nummer 8 11 90 und von den abgebuchten 5 Euro tragen Sie mit 4,83 Euro zur Umsetzung der humedica-Hilfe bei. Vielen Dank!

Die kleine Zeinabou im Frühjahr 2011 - ein Gottesgeschenk. Foto: humedica/Simone Winneg

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×