humedica-Schlagzeilen

+++ Frohe Weihnachten +++ "Geschenk mit Herz" +++ Spektakuläre Spendenaktion +++

Frohe Weihnachten!

Das humedica-Team in der Hauptzentrale und den weltweiten Projekten wünschen Ihnen liebe Leser, Freunde und Förderer, eine reich gesegnete, friedliche und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Eine Zeit der Ruhe, Freude und vieler wertvoller Momente im Kreise Ihrer Lieben. Möge Gott Sie beschützen und Ihr Herz anrühren.

Wir übermitteln Ihnen diesen Weihnachtsgruß bewusst auch im Namen der Menschen, denen wir Ihre Hilfe in den vergangenen Monaten weitergeben durften und die nicht die Möglichkeit haben, sich persönlich für Ihren Einsatz zu bedanken.

"Geschenk mit Herz"

Weihnachten rückt immer näher und unsere Päckchenaktion "Geschenk mit Herz" befindet sich im finalen Stadium der Umsetzung. Unter www.geschenk-mit-herz.de oder auch auf unserer Facebookseite finden Sie viele Geschichten rund um die diesjährige Ausgabe, Bilder und auch kleine Videos.

Noch für einige Tage besteht auch die Möglichkeit, durch eine gezielte Spende in Höhe von 10 Euro pro Paket, ein virtuelles "Geschenk mit Herz" in Auftrag zu geben oder die Aktion einfach allgemein zu unterstützen. Die hier in Deutschland gepackten Schuhkartons werden an Kinder in Ost- und Südeuropa, und auch in Deutschland (Tafeln, Flüchtlingseinrichtungen) verschenkt.

Die Pakete für Projekte in Übersee werden in den jeweiligen Ländern direkt gepackt, dafür benötigen wir weiterhin Ihre Unterstützung. Vielen herzlichen Dank.

Spektakuläre Spendenaktion

Zum 25-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit hat sich eine Förderin aus Nordhessen eine spektakuläre Spendenaktion überlegt: Sie spendet zugunsten der Hilfe von humedica für syrische Flüchtlinge 911 Euro (Betrag steht für den 9. November). Sollte durch weitere Einzelspenden bis zum 30. November 2014 ein Betrag von 1.989 Euro erreicht werden, spendet die Initiatorin, die ungenannt bleiben möchte, weitere 1989 Euro. Insgesamt könnte somit eine Spendensumme von 5.800 Euro zusammenkommen.

"Mit dieser Aktion möchte ich meiner tiefen Dankbarkeit Ausdruck verleihen über das Wunder der gewaltfreien Grenzöffnung zwischen der damaligen DDR und der BRD", erklärte die Dame im Vorfeld. Wir bedanken uns von ganzem Herzen und ziehen den Hut vor derartig viel Kreativität und Einsatzbereitschaft.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×