Event:

25 Jahre humedica Brasil

Nicht nur in Deutschland wird Jubiläum gefeiert

Während wir hier in Deutschland das 40-jährige Bestehen von humedica feiern, entwachsen auch unsere Tochterorganisationen ihren „Kinderschuhen“. Nachdem humedica in Sri Lanka bereits im vergangenen Jahr auf 35 erfolgreiche Jahre zurückblickte, feierte humedica Brasil 2019 einen wichtigen Meilenstein: 25 Jahre Hilfe für benachteiligte Familien und Kinder. Und mit dem silbernen Jubiläum werden die Aktivitäten in Nova Friburgo weiter ausgebaut.

Jeden Montag und Freitag herrscht nach Schulschluss gähnende Leere in der Speisekammer von humedica Brasil. Sie fragen sich warum? Viele der Kinder, die in der humedica-Kindertagesstätte Campo do Coelho bei Nova Friburgo betreut werden, leben in sehr armen Verhältnissen. Den Eltern ist es oft nicht möglich, sie am Wochenende zu Hause mit ausreichend Essen zu versorgen. Die Lebensbedingungen sind in den Favelas sehr herausfordernd – ganz besonders für Kinder: mangelnde Hygiene, fehlende Perspektiven und Alkoholmissbrauch der Eltern und dessen Folgen. Unbeschwertes Kind-Sein sieht anders aus.

Immer im Einsatz für Menschen

humedica Brasil feiert silbernes Jubiläum

Seit nunmehr 25 Jahren bekommen diese Kinder bei humedica Brasil die Aufmerksamkeit und Bildung, die jedem von ihnen zusteht. Eine ehrliche Chance, spielend und lernend aufzuwachsen. Das musste Ende März gebührlich gefeiert werden! Hierfür reisten aus der humedica-Zentrale in Deutschland Mitgründer und Geschäftsführer Wolfgang Groß, stellvertretender Geschäftsführer Bernd Herger, Vorstandsmitglied Johannes Peter und Beiratsmitglied Bernd Frost zu den Feierlichkeiten nach Brasilien. Vor Ort begleitet wurden sie von der Dillinger Franziskanerin, Schwester Beatriz Semiano, die vor 25 Jahren gemeinsam mit Wolfgang Groß humedica Brasil gründete und dort noch heute als Vorstandsmitglied tätig ist.

Ein buntes Programm zeigte die Geschichte der Kindertagesstätte und ihre kulturelle Vielfalt: Von bayerischen „Schuhplattlern“, über einen japanischen Tanz, bis hin zu einem Festessen – die Geburtstagsfeier wurde für alle Gäste ein einzigartiges Erlebnis.

humedica-Vorstandsmitglieder bei der Jubiläumsfeier von humedica Brasil

Gemeinsam feierten Teilnehmer, Unterstützer und Vorstandsmitglieder von humedica den 25. Geburtstag von humedica Brasil in Nova Friburgo. Foto: humedica Brasil

Die Arbeit der Kindertagesstätte wird von den Menschen in Nova Friburgo sehr geschätzt. Nach 25 Jahren sehen wir mit großer Demut und Dankbarkeit, wie viele lokale Unterstützer und Partner zu der wichtigen Arbeit von humedica Brasil beitragen.

Erfolgsgeschichten und Zukunftspläne

Vom Kita-Kind zum Team-Leiter

Als Kind besuchte Guilherme Barros selbst die Kindertagesstätte Campo do Coelho von humedica Brasil. Heute, zum 25-jährigen Jubiläum, gibt er das Erfahrene kompetent weiter. Als Leiter des Erzieherteams trägt Guilherme nun mit seinen Kollegen dafür Sorge, dass noch viele Kinder hier unbesorgt spielen und lernen dürfen – und, wer weiß, vielleicht eines Tages in seine Fußstapfen treten werden.

Kinder in der Kindertagesstätte von humedica Brasil

Kinder aus Nova Friburgo finden in der Kindertagesstätte Campo do Coelho von humedica Brasil Zeit und Raum zum Lernen, Spielen und Großwerden. Foto: humedica Brasil

Und es gibt noch mehr Zukunftspläne: humedica Brasil wird in der kommenden Zeit, neben der Kindertagesstätte, die Arbeit vor allem im Bereich der humanitären Hilfe ausbauen. Ein Training für Ärzteteams ist geplant; in Rio de Janeiro gab es bereits einen kleinen ersten Hilfseinsatz in Favelas, die von den schlimmen Überflutungen im April betroffen waren. Um die Menschen in solchen Katastrophen zukünftig noch besser zu stärken, führt humedica Brasil ein Training für die Bewohner der betroffenen Favelas durch. Hier erlernen sie Grundkenntnisse der Ersten Hilfe und Prinzipien, wie man sich vor Erdrutschen in Sicherheit bringen kann. Es ist also noch viel zu tun! In diesem Sinne hoffen wir, dass Sie uns und humedica Brasil auch die nächsten 25 Jahre begleiten werden. Herzlichen Dank!

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×