Der Weg aus der Armutsspirale!

In drei Projektstandorten in und um die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba, ermöglicht humedica Kindern eine schulische Betreuung von der Vorschule bis zur Abschlussklasse. Unser ehrenamtlicher Fotograf Daniel Reiter hat sie besucht:

178 Kinder aus armen Familien besuchen aktuell die humedica-Kindertagesstätte in Kazanchis, einem Stadtteil von Addis Abeba.

Neben einem umfangreichen Bildungs- und Freizeitangebot erhalten die Kinder täglich eine warme Mahlzeit in der Tagesstätte.

Außerdem bietet die Tagesstätte einen geschützten Raum, in dem sie ihre Sorgen vergessen können.

Neben des Vorschulunterrichts bleibt genug Zeit zum Spielen und Kind sein.

Auch die Skateboards im Gepäck des Fotografen Daniel Reiter wurden begeistert ausprobiert und sorgten für eine besondere Abwechslung im Freizeitprogramm der Tagesstätte.

Die professionelle Betreuung ebnet den Kindern den Weg aus der Armut in eine bessere Zukunft.

In der humedica-Tagesstätte im Stadtteil Mercato erhalten schulpflichtige Kinder bei Bedarf kostenlosen Nachhilfeunterricht.

Rund 72 Jungen und Mädchen nehmen aktuell am Nachhilfeunterricht von humedica teil.

Die humedica-Kindertagesstätten in Äthiopien: Hilfe, die ankommt!

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×