So setzen wir Ihre Spende ein

Der transparente und verantwortungsvolle Umgang mit Spenden wird uns seit 2008 jährlich durch die Auszeichnung mit dem DZI-Spendensiegel bescheinigt. Die aktuellste Jahresbilanz von humedica ist in unserem Jahresbericht veröffentlicht.

Verwendung der Mittel von humedica in 2016

Von jedem gespendeten Euro sind 89,1 Cent direkt in unsere humanitären Projekte geflossen. Die restlichen 10,9 Cent wurden für Verwaltung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit verwendet. Um einen größtmöglichen Anteil der Spenden für unsere Hilfsmaßnahmen einsetzen zu können, verzichten wir auf kostenpflichtige Anzeigen-, Radio- und TV-Werbung sowie auf sämtliche Formen von Internetwerbung wie Displayanzeigen oder Social Media Advertising.

Die Information unserer Freunde, Förderer und Spender erfolgt über unsere Webseiten www.humedica.org und www.geschenk-mit-herz.de, die Social Media Kanäle Facebook, Twitter und YouTube sowie über den Versand themenorientierter Infobriefe für interessierte Zielgruppen. Die Multiplikation unserer Pressemeldungen erfolgt über eigene Netzwerke sowie den kostenpflichtigen Dienst Meltwater.

Die Einnahmen von humedica bilden sich aus privaten Spenden und Zuwendungen wie Sach- und Geldspenden, Nachlässen, Bußgeldern und Mitgliedsbeiträgen sowie aus Beiträgen von Unternehmen und Stiftungen. Weitere Einnahmen generiert humedica über öffentliche Fördermittel vom Auswärtigen Amt und vom Bundesamt für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie Zins- und Vermögenseinnahmen.

Eine detaillierte Verteilung der Ausgaben und die genaue Zusammensetzung unserer Einnahmen stellen wir in unseren von unabhängigen Wirtschafsprüfern kontrollierten Jahresberichten vor.

Personalstand

Zum Jahresende 2016 waren beim Verein neben dem ersten Vorsitzenden noch 62 (Vorjahr: 58) Mitarbeiter beschäftigt - davon neun (Vorjahr: acht) Expatriates (Auslandseinsatzkräfte) in den Projekten, neun geringfügig Beschäftigte sowie 1 Praktikant.

Die Hilfe von humedica wäre jedoch nicht möglich, ohne den Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Helfer und Einsatzkräfte. Im Rahmen unserer Not- und Katastrophenhilfe waren zum Jahresende 2016 134 ehrenamtliche Koordinatoren und 489 ehrenamtliche Mediziner bei humedica registriert. Hinzu kommen rund 500 Menschen, die unsere Arbeit rund um unsere deutsche Zentrale in Kaufbeuren ehrenamtlich unterstützen.

Vergütungsstruktur 2016

Die Vergütungsstruktur der hauptamtlichen Mitarbeiter von humedica basiert auf einem Haustarif und orientiert sich an den Tarifen des Öffentlichen Dienstes für das Sozial- und Gesundheitswesen sowie den Vergütungen des regionalen Arbeitsmarktes der freien Wirtschaft. Die Struktur wurde in Zusammenarbeit mit unserer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft entwickelt und gestaltet sich für die Jahresgehälter wie folgt:

  • Geschäftsleitung: 53.000 bis 63.000 Euro
  • Sachgebietsleitung: 41.000 bis 44.000 Euro
  • Sachbearbeitung: 21.000 bis 39.000 Euro
So funktioniert unsere Hilfe
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×