Sehr geehrte Damen und Herren,

zurück von den Feierlichkeiten zum 25. Gründungsjubiläum von humedica Lanka, melde ich mich das letzte Mal in diesem Jahr bei Ihnen, um DANKE zu sagen für die großartige Unterstützung, die wir auch 2018 wieder erhalten haben.

Für das vor uns liegende Neue Jahr wünsche ich Ihnen und uns Gottes reichen Segen, verbunden mit der Hoffnung, dass es in dieser Welt wieder friedlicher zugehen möge und sich die Konflikte lösen lassen, unter denen so viele Menschen leiden.

Wir werden auch weiterhin, zusammen mit Ihnen, Liebe Freunde und Förderer, unser Möglichstes tun, um Notleidenden, Hungernden, Kranken und Gefangenen beizustehen, so wie es uns Jesus Christus vorgelebt hat!

2019 wird bei humedica ein Jahr der Veränderung, da ich – nach 40 Jahren Dienst – aus der operativen Tätigkeit als geschäftsführender Vorstand ausscheiden und mich in meinem Ruhestand dem Aufbau unserer Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ widmen werde.

Im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung haben die humedica-Mitglieder Herrn Johannes Peter und Frau Heinke Rauscher als Vorstände gewählt, die meine Aufgaben ab dem 1. Juli 2019 übernehmen werden. Beide Personen werden sich in den nächsten Monaten bei Ihnen vorstellen.

Meine langjährigen Vorstandskollegen, Frau Waltraud Walz, Herr Georg Müller und Herr Dr. Bernd Frost, bei denen ich mich an dieser Stelle von ganzem Herzen bedanke, wurden in den Beirat, das Aufsichtsorgan unseres Vereins, gewählt. Auch ich bin bereit, künftig in diesem Gremium mitzuarbeiten, um die Kontinuität unserer Arbeit zu gewährleisten.

Am Wochenende 25. und 26. Mai 2019 werden wir übrigens unser 40jähriges Vereinsjubiläum und meinen Abschied im Rahmen verschiedener Events und eines Festgottesdienstes feiern.

Bitte merken Sie sich dieses Datum jetzt schon vor. Ich würde mich sehr über Ihre Anwesenheit freuen!

Liebe Freunde und Förderer, lassen Sie uns – trotz der vielfältigen Unruhen – mit Zuversicht in das Neue Jahr blicken, denn es gibt viele positive Dinge, die leicht in Vergessenheit geraten, wenn wir nur mit negativen Nachrichten überhäuft werden!

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen
Ihr

Wolfgang Groß

P.S.: Eine abschließende Bitte: Werden Sie Förderer oder Förderin für einen der Arbeitsbereiche von humedica und tragen Sie dazu bei, dass wir über kontinuierliche Einnahmen verfügen, um unsere Verpflichtungen erfüllen und auch künftig reaktionsschnell helfen zu können.


Neues Jahr, vielfach neues Glück: Für Helfer und Hilfeempfänger

Lenken Sie das Leben von Menschen in Not als humedica-Förderer in eine gute Richtung!

mehr...

humedica braucht dringend Ihre Unterstützung

Im Einsatz für Menschen in Not zu sein, bedeutet eine tägliche Konfrontation mit den Schattenseiten des Lebens aud dieser Erde: Armut, Krankheiten, Naturkatastrophen. Motiviert von unserem Glauben an die christliche Nächstenliebe geben wir unser Bestes. Wir wollen mit konkreter und nachhaltiger Hilfe Hoffnung schenken, wo Hoffnungslosigkeit regiert. Wir wollen Liebe leben, wo Hass und Unfrieden wüten.

Dabei vergeht kein Tag im Jahr, an dem wir Sie, liebe Freunde und Förderer nicht an unserer Seite brauchen würden. Bitte beten Sie für unsere Arbeit und bitte helfen Sie uns mit gezielten Spenden.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×