Sehr geehrte Damen und Herren,

als wir vor 16 Jahren die humedica-Ärzteteams gründeten, war dies einer der Meilensteine unserer 37-jährigen Vereinsgeschichte.

Der Arzt und stellvertretende Vorsitzende unserer Organisation, Georg Müller, hatte einige befreundete Mediziner motiviert, sich humedica anzuschließen und im Katastrophenfall bereit zu sein, umgehend in das jeweilige Notstandsgebiet zu reisen, um Verletzte zu versorgen.

Und so flog das erste humedica-Ärzteteam unter der Leitung von Dr. Wolfgang Riske im Januar 1999 in die kolumbianische Stadt Armenia, die von einem schweren Erdbeben heimgesucht worden war.

Es folgten bis heute zahllose weitere Einsätze, wobei inzwischen mehr als 500 Personen mit medizinischer Profession sowie etwa 150 Koordinatoren von uns ausgebildet wurden und im Bedarfsfall per SMS alarmiert werden können.

Die humedica-Ärzteteams zählen mittlerweile zu den weltweit reaktionsschnellsten Einsatzkräften. Doch obwohl sie alle ehrenamtlich tätig sind, müssen wir stets Arzneimittel, technische Ausrüstung, Kommunikationsgeräte, Zelte und andere Hilfsgüter vorrätig halten, um innerhalb weniger Stunden nach einer Katastrophe abmarschbereit sein zu können.

Zur Anschaffung dieser Ausrüstungsgegenstände sowie zur Finanzierung der Transportkosten bitte ich heute um Ihre Unterstützung und möchte mich an dieser Stelle auch bei denjenigen bedanken, die unsere Helfer während ihrer gefährliche Einsätze regelmäßig im Gebet begleiten.

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen
Ihr

Wolfgang Groß

P.S.: Mit unserer Idee zur Weiterentwicklung unserer Spenderbetreuung haben wir es bis ins Finale der diesjährigen Google Impact Challenge geschafft. Bitte geben Sie uns Ihre Stimme beim Online-Voting und erfahren Sie mehr: Google Impact Challenge


Ein Blick hinter die Kulissen

Schnell, unabhängig, ehrenamtlich: So funktioniert die Hilfe der ehrenamtlichen Ärzteteams von humedica.

mehr...

Ihre Stimme für humedica

Ein Klick kann Großes bewirken: Voten Sie jetzt für humedica bei der Google Impact Challenge und helfen Sie, unsere Arbeit noch transparenter zu gestalten.

mehr...

humedica braucht dringend Ihre Unterstützung

Im Einsatz für Menschen in Not zu sein, bedeutet eine tägliche Konfrontation mit den Schattenseiten des Lebens aud dieser Erde: Armut, Krankheiten, Naturkatastrophen. Motiviert von unserem Glauben an die christliche Nächstenliebe geben wir unser Bestes. Wir wollen mit konkreter und nachhaltiger Hilfe Hoffnung schenken, wo Hoffnungslosigkeit regiert. Wir wollen Liebe leben, wo Hass und Unfrieden wüten.

Dabei vergeht kein Tag im Jahr, an dem wir Sie, liebe Freunde und Förderer nicht an unserer Seite brauchen würden. Bitte beten Sie für unsere Arbeit und bitte helfen Sie uns mit gezielten Spenden.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×