Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen ein von Gott reich gesegnetes Neues Jahr, in dem sich alle Ihre Erwartungen und Hoffnungen erfüllen und wäre dankbar, wenn Sie weiterhin an unserer Seite stehen würden, um gemeinsam den Menschen zu helfen, die sich aufgrund von Katastrophen und Krisen sowie struktureller Armut nicht mehr selbst helfen können.

Die humedica-Ärzteteams waren auch im Jahr 2014 wieder an zahlreichen Brennpunkten dieser Welt im Einsatz, unentgeltlich und oftmals unter Einsatz ihres Lebens.

Vielen Dank für die treue Mitarbeit gemäß dem humedica-Motto: Nächstenliebe in Aktion!

Damit unsere ehrenamtlichen Einsatzteams arbeiten können, benötigen sie die bestmögliche Ausstattung; so unter anderem das sogenannte MediKit 3000 zur Versorgung von circa 3.000 Patienten sowie Kommunikationsgeräte wie Smartphones, Tablets, Laptops, Satellitentelefone und –modems plus die entsprechende Software. Weiterhin Einsatzkleidung, Notfallkoffer zum Selbstschutz, eine tropenmedizinische Untersuchung sowie notwendige Impfungen und Versicherungen.

Um all dies finanzieren zu können, bitte ich Sie heute um Ihre Unterstützung!

Wir haben etwa 600 medizinische Einsatzkräfte und Koordinatoren in unserer Datenbank registriert, die von uns ausgebildet wurden und sich – wie vor wenigen Wochen aufgrund des Taifuns auf den Philippinen – nach einer Alarmierung per SMS melden.

Bitte helfen Sie uns dabei, dass dieser wichtige Dienst, der Leben rettet, Schmerzen lindert und Trost spendet, auch 2015 im gewohnten Umfang fortgeführt werden kann.

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen bin ich auch heute wieder
Ihr

Wolfgang Groß


Ich bin dann mal weg

Sie sind gut vorbereitet, handlungsschnell und flexibel: die humedica-Einsatzkräfte

mehr...

humedica braucht dringend Ihre Unterstützung

Im Einsatz für Menschen in Not zu sein, bedeutet eine tägliche Konfrontation mit den Schattenseiten des Lebens aud dieser Erde: Armut, Krankheiten, Naturkatastrophen. Motiviert von unserem Glauben an die christliche Nächstenliebe geben wir unser Bestes. Wir wollen mit konkreter und nachhaltiger Hilfe Hoffnung schenken, wo Hoffnungslosigkeit regiert. Wir wollen Liebe leben, wo Hass und Unfrieden wüten.

Dabei vergeht kein Tag im Jahr, an dem wir Sie, liebe Freunde und Förderer nicht an unserer Seite brauchen würden. Bitte beten Sie für unsere Arbeit und bitte helfen Sie uns mit gezielten Spenden.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×