Sehr geehrte Damen und Herren,

unter normalen Umständen finden Sie an dieser Stelle ein Foto von Wolfgang Groß und auch einige Zeilen, die der Geschäftsführer von humedica an Sie richtet. Dass dies in diesem Monat anders ist, hat einen besonderen Grund: In diesem Newsletter geht es um Brasilien.

Etwas flapsig formuliert könnte man sagen, dass ich mit den vielfältigen Projekten von humedica in Nova Friburgo, einem mittelgroßen Städtchen nördlich von Rio de Janeiro gelegen, fast schon Silberhochzeit feiern darf. Seit meinem ersten Besuch dort Mitte der Neunziger Jahre ist mir die Arbeit von humedica im „Hasenfeld", so die genaue Ortsbezeichnung des Projektstandortes,zu einem Herzensanliegen geworden, im Wortsinne.

Brasilien erlebte in dieser Zeit eine wirtschaftliche Achterbahnfahrt: Auf sehr schlechte Phasen folgte eine Ära massiven Erfolgs bis etwa 2011, seit diesem Zeitpunkt allerdings leidet die Bevölkerung wieder unter einer Rezession mit Arbeitslosigkeit, schlechter Versorgung und wenigen Perspektiven, insbesondere für die vielen jungen Menschen im Land.

Ein in Summe sehr starker Kreislauf, der geradewegs in eine strukturelle Armut führt, die nicht selten über Generationen andauert. An diesem Punkt verrate ich Ihnen, warum ich die Arbeit von humedica sehr gerne unterstütze: Alle Projekte in Brasilien sind darauf angelegt, diesen angesprochenen Kreislauf zu durchbrechen und nachhaltige Perspektiven mit konkreten Angeboten aufzuzeigen. Dies betrifft Kinder in der Tagesstätte ebenso, wie existenziell bedrohte Familien und ältere Menschen. Im untenstehenden Link erfahren Sie mehr über die wertvollen Projekte in Brasilien.

Ich möchte Sie heute herzlich bitten, die Arbeit zu unterstützen. Werden Sie humedica-Förderer und helfen Sie in Brasilien mit einem monatlichen Betrag Ihrer Wahl. Ihr Einsatz macht immer einen Unterschied, das kann ich Ihnen versprechen.

Alles Gute für Sie und freundliche Grüße
Ihr

Alexander Hold
Fernsehrichter


Willkommen in der Achterbahn

Brasilien kommt einfach nicht zur Ruhe: Erfahren Sie wie humedica die verschiedenen Hilfsmaßnahmen flexibel anpasst!

mehr...

Video: So helfen Sie als humedica-Förderer

Sehen Sie in unserem Video, wie Ihre Unterstützung als humedica-Förderer immer dort greift, wo schnelle Hilfe nötig ist.

mehr...

humedica braucht dringend Ihre Unterstützung

Im Einsatz für Menschen in Not zu sein, bedeutet eine tägliche Konfrontation mit den Schattenseiten des Lebens aud dieser Erde: Armut, Krankheiten, Naturkatastrophen. Motiviert von unserem Glauben an die christliche Nächstenliebe geben wir unser Bestes. Wir wollen mit konkreter und nachhaltiger Hilfe Hoffnung schenken, wo Hoffnungslosigkeit regiert. Wir wollen Liebe leben, wo Hass und Unfrieden wüten.

Dabei vergeht kein Tag im Jahr, an dem wir Sie, liebe Freunde und Förderer nicht an unserer Seite brauchen würden. Bitte beten Sie für unsere Arbeit und bitte helfen Sie uns mit gezielten Spenden.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×