Projektland: Kosovo

Kindergarten Krushe e Vogel

Zeitraum:  Jan. 1999 - Aktuell

Form der Hilfe: Internationale Langzeitprojekte

Krushe e Vogel, ein kleines Dorf mit 900 Einwohnern in der Nähe der kosovarischen Stadt Prizren, wurde während des Kosovokonflikts hart von den Gräueln des Krieges getroffen. Da fast alle Männer des Dorfes bis heute als vermisst gelten, standen die Witwen vor der Herausforderung, neben der Pflege von Haushalt und Kindern auch den Lebensunterhalt für die Familie erwirtschaften zu müssen.

Vor diesem Hintergrund errichtete humedica einen Kindergarten in Krushe e Vogel, um die Betreuung von Mädchen und Jungen im Vorschulalter zu übernehmen und den Witwen dadurch den notwendigen Freiraum zu verschaffen, eine Arbeitsstelle anzunehmen oder im landwirtschaftlichen Bereich tätig zu werden.

Im Laufe der Jahre konnte der Betreuungszeitraum verkürzt werden und heute besuchen 25-30 Kinder den humedica-Kindergarten von 8:00 bis 13:00 Uhr, bevor sie nach einer gemeinsamen warmen Mahlzeit wieder nach Hause gehen.

Zudem findet seit 2016 an drei Nachmittagen der Woche Englischunterricht für interessierte SchülerInnen der 7. und 8. Klassen inklusive Abschlussprüfung statt. Dieses Zertifikat hilft den Jugendlichen später bei der Bewerbung um einen Platz an einer weiterführenden Schule oder bei der Suche nach einer Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsstelle.

Im Schuljahr 2018/2019 nehmen 24 Jugendliche dieses Angebot wahr.

Mit einer angegliederten mobilen Klinik sorgte humedica von 2004 bis 2015 in den Dörfern der Umgebung zudem für medizinische Basisversorgung und ermöglichte so Menschen eine ärztliche Behandlung, die sonst keinen Zugang dazu hatten. Versorgt wurden diese Einsätze mit Hilfslieferungen und Medikamenten von humedica aus Deutschland.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×