Projektland: Brasilien

humedica-Kindertagesstätte in Campo do Coelho

Zeitraum:  Jan. 1994 - Aktuell

Form der Hilfe: Internationale Langzeitprojekte

humedicas Engagement in Brasilien begann 1994 mit der Gründung des Vereins Fundacão humedica Seiaca Brasil, heute unsere Schwesterorganisation humedica Brasil. 1995 begann der Bau eines Kinderheims, das noch im selben Jahr eröffnet wurde.

Zehn Jahre später, im Jahr 2005, änderte sich die Struktur des Projekts und das Kinderheim wurde als Kindertagesstätte neu etabliert. Mithilfe dieser Maßnahme wurde es humedica Brasil möglich, mehr Kinder und Jugendliche aus der Umgebung tagsüber – vor und nach dem Unterricht – zu betreuen.

Der Namensgeber der humedica-Kindertagesstätte ist der bei Nova Friburgo gelegene Ort Campo do Coelho, das „Hasenfeld“. Die Kinder der Einrichtung stammen aus ärmeren und sozialschwachen Familien. Der Unterricht in Brasilien findet vormittags und nachmittags statt. Ein Teil der Kinder besucht somit vormittags die Schule, der andere Teil ist am Nachmittag im Unterricht. Außerhalb der Schulzeiten halten sich die Kinder in der Tagesstätte von humedica Brasil auf.

Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien so zu fördern, dass sie das schulische Pensum erfüllen können und ihren Schulabschluss schaffen. Denn der wichtigste Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben ist eine gute Ausbildung.

Ebenso wichtig ist aber auch die liebevolle und verlässliche Betreuung und Fürsorge durch die MitarbeiterInnen des Projekts, die den Kindern einen verlässlichen Rückzugsort und Orientierungspunkt für ihr ganzes Leben geben.

Den derzeit 111 Kindern und Jugendlichen zwischen vier und 14 Jahren werden daher vielfältige Förderprogramme angeboten. Nachhilfeunterricht, eine Bibliothek, Englisch- und Computerkurse gehören ebenso dazu wie Sport und religiöse Erziehung.

Es finden regelmäßig zahnmedizinische und allgemeinmedizinische Untersuchungen statt. Außerdem werden die Kinder an zwei Tagen in der Woche von einer Psychologin betreut.

Berichte über unsere Arbeit in diesem Projekt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×