Pressemeldungen:

Weiteres Einsatzteam auf dem Weg Richtung Ukraine

humedica baut Hilfe aus

09.03.2022

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica baut seine Hilfe für die Opfer des Krieges in der Ukraine aus. Heute früh sind weitere Einsatzkräfte ins rumänische Grenzgebiet aufgebrochen. Ziel ist es, in der Ukraine Opfer des Krieges medizinisch zu versorgen. Außerdem hat humedica weitere Hilfsgüter in die Region gebracht. Gemeinsam mit der Kaufbeurer Immanuel Kirchengemeinde holte die Organisation zudem Kinder eines ukrainischen Kinderheimes nach Deutschland.

„Während es in Polen und Rumänien viele Hilfsangebote für die Geflüchteten gibt, ist die Situation in der Ukraine für die Menschen deutlich schwieriger,“ berichtet humedica Vorstand Johannes Peter. „Unsere Einsatzteams berichten vor allem in Richtung Moldawien von Menschen, die bis zu 48 Stunden an den Grenzübergängen in der Kälte ausharren müssen.“

Neben medizinischen Einsatzteams hilft humedica auch mit Hilfsgütern, wie warmen Decken, die an Partner in Rumänien geschickt und auf beiden Seiten der ukrainischen Grenze an Geflüchtete verteilt werden. Foto: humedica

Das medizinische Einsatzteam wird sich deshalb auf ukrainischer Seite um die Menschen kümmern und sie auch behandeln. Gleichzeitig schickt humedica weitere Hilfsgüter in die Region. Über einen rumänischen Partner werden außerdem Hilfsgüter auf beiden Seiten der Grenze verteilt. „Es handelt sich vor allem um medizinische Güter, aber auch Decken und Schlafsäcke, mit denen Geflüchtete beispielsweise in rumänischen Aufnahmestellen versorgt werden,“ erklärt Johannes Peter.

Gleichzeitig bereitet humedica weitere Hilfsmaßnahmen vor. „Wir sind ständig mit Partnern innerhalb und außerhalb der Ukraine in Kontakt,“ berichtet Johannes Peter und ergänzt: „Am Wochenende konnten wir in diesem Rahmen helfen, ein ukrainisches Heim für Kinder mit Behinderung zu evakuieren. Die Kinder sind mittlerweile in Kaufbeuren angekommen und werden jetzt von einer Kirchengemeinde versorgt.“

Möglich ist unsere Hilfe nur Dank Ihrer Spende

Bitte helfen Sie den Menschen in der Ukraine

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×