Taifun Goni: humedica hilft mit Lebensmitteln auf den Philippinen

Stärkster Taifun seit 7 Jahren zerstört ganze Landstriche

03.11.2020

Am Wochenende zerstörte Taifun „Goni“ auf den Philippinen Häuser und Straßen. Mindestens 20 Personen kamen dabei ums Leben, weitere werden vermisst. Mehrere Millionen Menschen brauchen dringend Hilfe. humedica hilft zusammen mit dem Partner PHILRADS mit Lebensmittelpaketen für betroffene Familien.

Gerade einmal eine Woche ist seit dem letzten Taifun Molave vergangen, als Taifun Goni mit bis zu 225 km/h und starken Regenfluten auf die Philippinen traf. Goni gilt als stärkster Taifun seit „Haiyan“, bei dem 2013 mehr als 6.000 Menschen starben. Das Bild, das er hinterlässt, ist dramatisch: Häuser wurden abgedeckt oder ganz zerstört, auf den Straßen liegt eine meterhohe Schlammschicht und in Teilen des Landes sind die Menschen ohne Strom.

Ganze Häuser wurden unter Schlammmassen bedeckt. Foto: PHILRADS

Helfen Sie den Familien auf den Philippinen

Bitte unterstützen Sie die Menschen auf den Philippinen nach dieser Katastrophe mit einer Spende.

Jetzt spenden

humedica hilft ihnen gemeinsam mit dem langjährigen Partner PHILRADS mit Lebensmittelpaketen. In der Bicol Region, einer der am schwersten betroffenen Regionen, werden Pakete mit Lebensmitteln für insgesamt 5.000 Menschen verteilt. Die Pakete mit Reis, Thunfisch, Sardinen, Rindfleisch und Kakao-Milchpulver versorgen eine Familie eine Woche lang.

Erschwerend hinzu kommt die Corona-Krise, die das Land bereits stark getroffen hatte. Viele Menschen sind durch die wirtschaftliche Lage während der Pandemie arbeitslos geworden. Zudem ist in der jetzigen Situation besonders Abstand halten nicht leicht: Der Platz in den Evakuierungslagern, die vielen das Leben retteten, ist beengt. Die Lebensmittelpakete verteilt PHILRADS deswegen mit Mundschutzen und einem entsprechenden Hygienekonzept.

Trotzdem bleibt die Lage auf den Philippinen kritisch: Für das Wochenende sagen Meteorologen bereits den nächsten Sturm voraus. Wir sind in Gedanken und Gebeten bei den Betroffenen.

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte helfen Sie den Familien auf den Philippinen und unterstützen uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×