Schüler, Musik und Spendenscheck

Das Jakob-Brucker-Ensemble spendet 3.000 Euro für humedica

von Anna Grabner-Strobach,  09.03.2020

Zweimal im Jahr sorgt das Jakob-Brucker-Gymnasium mit den Frühlings- bzw. Weihnachtskonzerten für Gänsehautstimmung. Zum einen wegen der ergreifenden Interpretation der Werke, zum anderen wegen des selbstlosen Einsatzes für Menschen in Not. Nun wurde der Erlös des vergangenen Weihnachtskonzerts feierlich an die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica übergeben.

Aber ganz gleich zu welcher Jahreszeit, die Konzerte des Jakob-Brucker-Gymnasiums sind immer ein Erfolg, auch wegen des 50/50 Gedankens, der bei den Konzerteinnahmen eine große Rolle spielt. Die Hälfte der Spendeneinnahmen behält die Schule für sich selbst, mit dem anderen Teil wird regelmäßig eine lokale Hilfsorganisation bedacht. „Seit vielen Jahren sind unsere Musik und unsere Konzerte mit der Hilfe für andere Menschen verbunden. Wir sind glücklich, erneut helfen zu können“, freut sich Schulleiter Christof Walter.

Zentrales Werk des vergangenen Konzerts war eine Interpretation des „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns für Soli, Chor und Orchester. Daneben waren Chöre, Percussion-Ensemble, Brucker Brass und Orchester des Jakob-Brucker-Gymnasiums mit Werken unter anderem von Louis Armstrong und Frankie Goes to Hollywood zu hören. „Es ist gut, dass sich Organisationen für andere Menschen einsetzen. Gerade mit dieser Spende können wir unseren Schülern den Gedanken von Verantwortung und Teilen vermitteln“, so Schuldirektor Walter bei der Spendenübergabe.

humedica-Mitarbeiterin Andrea Felker freut sich über einen Scheck. Von links nach rechts: Ulrich Bihlmayer, Andrea Felker, Christof Walter, Raphaela Lutz, Robert Gleichsner. Foto: humedica

humedica-Mitarbeiterin Andrea Felker nahm nicht nur freudig den großzügigen Spendenscheck von 3.000 Euro entgegen, sondern leiht dem Jakob-Brucker-Chor auch regelmäßig ihre Singstimme. „Ich darf mich gleich zweimal freuen. Einerseits, dass ich bei dem Konzert dabei sein durfte und andererseits bin ich als Vertreterin von humedica auch sehr dankbar für diese Spende, die so viel Wertschätzung für humedica zum Ausdruck bringt. Ich freue mich auch auf viele weitere schöne Konzerte mit dem Jakob-Brucker-Gymnasium.“

Schnelle Hilfe bei Katastrophen und einen nachhaltigen Weg aus der Not

Als humedica-Förderer unterstützen Sie unsere weltweite Hilfe und machen im Leben von Menschen in Not einen spürbaren Unterschied.

humedica-Förderer werden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×