Reportage:

Man ist niemals zu klein um Gutes zu tun

Kinder der Pfarrer-Kneipp-Schule erlaufen 8.839,05 Euro

von Anna Grabner-Strobach

Wenn 466 Schülerinnen und Schüler gemeinsam für den guten Zweck rennen, dann ist das schon eine ganz herausragende Sache. Die Pfarrer-Kneipp-Schule in Bad Wörishofen hatte das besondere Event auf die Beine gestellt. Im Rahmen unserer „Run4humedica“ Kampagne mobilisierte die Schule 21 Klassen zur Teilnahme am selbst organisierten Laufevent.

21 Klassen, 466 Schüler und Schülerinnen sind für den guten Zweck gelaufen. Foto: humedica

Um die Schule herum und durch den Pausenhof wurde die Strecke mit Absperrband festgelegt. Klassenweise geleiteten die Lehrer die Kinder wurden die Kinder auf den Pausenhof zur Startposition. Die kleinen Teilnehmer – die meisten mit dem Willen die Schallmauer zu durchbrechen- konnten es fast nicht erwarten endlich loszulaufen. Aufregung und Motivation standen jedem einzelnen Kind ganz groß ins Gesicht geschrieben.

Meine Kollegin Nina Göldner und ich waren selbst vor Ort um die kleinen Athleten anzufeuern. Wir standen am Rand der Laufstrecke, hielten die Hände ausgestreckt und haben unsere kleinen Teilnehmer - total cool, mit gegenseitigem high 5ive – abgeklatscht.
Diese Freude zu sehen war überwältigend. Obwohl wir vielen Kindern die Anstrengung ansehen konnten, wollte keiner der Läufer und Läuferinnen so einfach aufgeben. Die meisten haben über 10 Runden geschafft. Einer sogar 13. Nicht nur wir sind fast geplatzt vor Stolz – auch die kleinen Hauptdarsteller des tollen Events, waren Stolz und glücklich über die erbrachte Leistung.

Nina und ich wurden von Freude und Motivation regelrecht überrannt. Foto: humedica

„Wir wollen Menschen helfen, die gar nichts haben, deswegen laufen wir.“ erzählt uns eines der Kinder.

Neben der vielen Freude und Motivation, die der Benefizlauf mit sich brachte, haben die Kinder 8.839,05 Euro erlaufen. Meine Kollegin Nina Göldner hatte die große Ehre, den wertvollen Spendenscheck in Empfang zu nehmen. Dieser wurde von Schulrektor Bernd Petzenhauser, Ruth-Sabine Stimpfle und den Klassensprechern als Vertreter der Schülerinnen und Schüler, übergeben.

Ruth-Sabine Stimpfle, Bernd Petzenhauser, Nina Göldner und Klassensprecher als Vertreter für alle Schüler und Schülerinnen. Foto: humedica

Wir danken der Pfarrer-Kneipp-Schule in Bad Wörishofen für ihren engagierten Einsatz. Wir bedanken uns auch für die Erkenntnis, dass man nie zu klein ist um etwas Gutes für Menschen in Not zu tun. Viele kleine Läufer haben etwas ganz Großes geschafft! Danke!

Run4humedica“ ist ein Benefizlauf für jeden, der humedica unterstützen möchte. Jeder der mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen, es der Pfarrer-Kneipp-Schule in Bad Wörishofen gleich - und laufend Gutes zu tun.

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×