Jemen – ein Land zwischen Krieg und humanitärer Katastrophe

von Anna Grabner-Strobach,  17.12.2019

Jemen, das zweitgrößte Land auf der arabischen Halbinsel ist von Krieg und Terrorismus zerrissen. Abseits der Straßen und Wege zieren tausende Minen das Leid der Bevölkerung. Die Kriminalität im Land ist groß. Auch auf dem Seeweg sind Akte der Piraterie und Kaperungen keine Seltenheit. Die Aussicht auf Frieden – unvorstellbar. Leidtragende sind die Menschen.

Von den 30 Millionen Einwohnern sind 24 Millionen auf humanitäre Hilfe angewiesen (Auswärtiges Amt 2019). Seit 2017 sendet humedica regelmäßige Hilfslieferungen in das gebeutelte Land. Diese reichen von Medikamenten bis zu Hygienepaketen. Aufgrund der Verschlechterung der politischen Situation ist es derzeit kaum mehr möglich Container mit Hilfsgütern zu versenden.

Die Menschen sind für jede Hilfe dankbar. Foto : ADRA Jemen

Zwischen Trümmern und Krieg leben die Menschen in unvorstellbaren Verhältnissen. Sauberes Wasser ist ein Privileg. Die Lebensbedingungen sind nach wie vor schlecht. Zugang zu gesundheitlichen Einrichtungen gibt es nicht. Diphtherie, Cholera und Masern haben so hohe Fallzahlen erreicht, dass der Notstand ausgerufen wurde.

Gemeinsam mit unserem Partner vor Ort, Adra Yemen, versucht humedica, die hygienische Versorgungslücke zu schließen. Es werden Hygienekits zusammengestellt und an die Notleidenden, auch in abgelegenen Dörfern, verteilt. Neben den grundlegenden hygienischen Utensilien des täglichen Lebens liegt der Fokus auf der Reinigung des Trinkwassers. Eine saubere, ausreichende Menge an Trinkwasser kann durch das Land nicht gewährleistet werden. Deshalb liegen jedem Hygienekit auch Wasserreinigungstabletten bei. Diese bieten eine Alternative, um verunreinigtes Wasser nutzbar zu machen. Die enthaltenen Silberionen reinigen und konservieren das Wasser, um das Risiko von Krankheiten und Infektionen zu senken.

Die Behälter sieben den Dreck aus dem Trinkwasser. Foto: ADRA Jemen

Die Menschen im Jemen brauchen Hilfe. Einfache Dinge des täglichen Lebens gibt es für viele Menschen schon lange nicht mehr. Durch die Verteilung der Hilfsgüter können wir gemeinsam ein wenig Leid lindern. Unterstützen Sie die humanitäre Hilfe im Jemen und spenden Sie.

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×