Hintergrund:

Update aus Lombok: Die Hilfe geht weiter

Mittlerweile ist unsere Partnerorganisation Karya Alpha Omega Foundation mit zwei Ärzteteams im Osten der Insel im Einsatz. In Madayin Village und Bilok Petung konnten die Mediziner am vergangenen Donnerstag insgesamt 340 Menschen versorgen.

„Die meisten unserer Patienten kamen zur Behandlung von offenen Wunden oder Fieberinfektionen“, erzählt Non Rawung, Direktorin von Alpha Omega. „Auch andere Infektionserkrankungen und Bluthochdruck begegnen uns derzeit häufig.“

Dr. Carla Riupassa behandelt Patienten auf Lombok

Carla Riupassa von der Karya Alpha Omega Foundation ist mit dem Ärzteteam auf Lombok im Einsatz, um den vom Erdbeben betroffenen Menschen zur Seite zu stehen. Foto: humedica/Karya Alpha Omega Foundation

In den sieben Tagen, in denen das Ärzteteam im Einsatz ist, konnten bisher knapp 2.000 Menschen medizinisch behandelt werden. In der kommenden Woche sollen zehn weitere Siedlungen aufgesucht werden, so Rawung.

Weitere Hilfsmaßnahmen, die mit der Unterstützung von humedica umgesetzt werden, umfasst die Installation von temporären Toiletten sowie Trinkwasserleitungen.

Frauen auf Lombok bei der Wasserbeschaffung

Mit den eingehenden Spendengeldern unterstützt humedica die Karya Alpha Omega Foundation auch bei der Versorgung der Menschen auf Lombok mit Wasser und der Installation von Latrinen. Foto: humedica/Karya Alpha Omega Foundation

Um die Menschen auf Lombok langfristig beim Wiederaufbau unterstützen zu können, benötigen wir dringend Ihre Hilfe – herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×