Breaking News:

humedica schickt Ärzteteam auf die indonesische Insel Lombok

Katastrophenhilfe nach Erdbeben mit einer Stärke von 7,0 auf der Richterskala

von Lisa Wolff, 06.08.2018

humedica e.V. sendet ein sechsköpfiges Einsatzteam auf die von einem massiven Erdbeben getroffene indonesische Insel Lombok. Die Zahl der nach dem mit einer Stärke von 7,0 gemessene Erdbeben verletzten Menschen steigt weiter an, ebenso wie der Zahl der Todesopfer. Die humedica-Helfer werden noch heute aufbrechen, um schnellstmöglich Hilfe in der Katastrophenregion zu leisten.

Wenige Stunden nach dem schweren Beben auf Lombok im indonesischen Inselstaat erhielt humedica die Anfrage die lokale indonesische Organisation Alpha Omega bei einem Katastropheneinsatz zu unterstützen. „Wir haben bereits in vergangenen Notsituationen mit Alpha Omega zusammengearbeitet, sodass wir schnell eine Einsatzentscheidung getroffen haben“, erklärte Wolfgang Groß, Geschäftsführer von humedica.

Für humedica werden Sonja Diekmann (Peißenberg), Markus Hohlweck (Bonn), Matthias Gerloff (Tübingen), Alexander Jouwena (Heusden, Belgien), Benjamin Latzel (Bonn) und Klaus Ruhrmann (Rheda-Wiedenbrück) als Koordinatoren und medizinische Einsatzkräfte die Reise nach Lombok antreten.

Das humedica-Einsatzteam wird zunächst auf die benachbarte Insel Bali reisen, auf der das Beben ebenfalls zu spüren war. Von dort organisiert die lokale Partnerorganisation Alpha Omega den Weitertransport nach Lombok.

humedica bittet die Bevölkerung in Deutschland um Unterstützung für die Katastrophenhilfe in Indonesien.

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×