Breaking News:

humedica-Hilfe für Philippinen

Verteilung von Lebensmittelpaketen

Nach einer Vielzahl schwerer Unwetter in den vergangenen Tagen, die regelrecht über den Philippinen hinweg gezogen sind und die mit einem schweren Taifun gestern einen traurigen Höhepunkt erreichten, wurde eine noch unbekannte Zahl an Menschen verletzt, alleine gestern gab es nach offiziellen Angaben 133 Todesopfer, insgesamt landesweit mutmaßlich tausende Obdachlose. humedica hat sich nun entschlossen, die Hilfsmaßnahmen des lokalen Partners PHILRADS zu unterstützen, mit dem man bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

humedica hilft über den lokalen Partner PHILRADS mit der Verteilung von Lebensmittelpaketen an 2000 Familien. Foto: PHILRADS

Es ist Wirbelsturmsaison auf den Philippinen und die Vorhersagen waren nach den gewaltigen Stürmen seit etwa zehn Tagen entsprechend deutlich. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen und Hinweise aber verloren alleine gestern auf der Insel Mindanao mindestens 133 Menschen ihr Leben.

„Als wir von den Folgen der Stürme in den vergangenen Tagen hörten war klar, dass wir sofort eingreifen müssen“, erklärte humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß soeben. „Wir haben unserem langjährigen Partner PHILRADS, mit denen wir nach Katastrophen auf den Philippinen zuletzt immer wieder zusammengearbeitet haben. eine Soforthilfe in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt.“

Mit diesem ersten Budget wird der humedica-Kooperationspartner Soforthilfe in Form von Lebensmittelpaketen für zunächst 2000 Familien in den Regionen Samar und Biliran leisten können. Weitere Formen der Unterstützung, etwa die Entsendung eines Ärzteteams, sind derzeit nicht vorgesehen, aber nie ausgeschlossen. „Wir werden die weitere Entwicklung auch über die Feiertage im Auge behalten“, ergänzte Raphael Marcus, Leiter der internationalen Katastrophenhilfe von humedica.

humedica bittet die Bevölkerung in Deutschland um Unterstützung für diesen Katastropheneinsatz durch eine gezielte Spende, um weitere Hilfsmaßnahmen umsetzen zu können. Vielen Dank.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×