Breaking News:

humedica für PR-Bild Award 2017 nominiert

Libanonfoto auf Shortlist von renommiertem Medienpreis

von LKO, 16.08.2017

Wie im vergangenen Jahr ist humedica auch heuer wieder für den renommierten PR-Bild Award nominiert. Mit einem ausdrucksstarken Bild des Reportage-Fotografen Christoph Jorda sind wir in der Kategorie „Porträt“ vertreten. Das Foto mit dem Titel „Das Leben ist schön“ wurde im Rahmen der Hilfsmaßnahmen für syrische Flüchtlinge im Libanon aufgenommen und zeigt den Jungen Moussa, der gemeinsam mit seiner Familie in einem provisorischen Zeltlager im libanesischen Bekaa-Tal lebt. Der PR-Bild Award wird jährlich von der dpa-Tochter news aktuell in sechs Kategorien für herausragende Fotografie vergeben.

Die Geschichte hinter dem nominierten Foto bewegt: Der 12-jährige Flüchtlingsjunge Moussa floh vor der Gewalt in seiner Heimat Syrien über die Landesgrenze, wo er mit seiner fürsorglichen Familie Zuflucht in einem der vielen Lager fand. Ohne Schutz vor der massiven Sonne und umfängliche Medikation, entwickelte sich seine Sonnenallergie allerdings in einer Art und Weise weiter, die sowohl das medizinische humedica-Team am Ort, als auch den begleitenden Fotografen Christoph Jorda betroffen machte.

Christoph Jorda humedica Libanon PRBildAward dpa news aktuell

Beim PR-Bild Award für humedica nominiert: Das Porträt des 12-jährigen Flüchtlingsjungen Moussa. Foto: Christoph Jorda

Wie so oft werden wir von unseren ersten Eindrücken und Assoziationen getäuscht: Moussa hat einen herausfordernden Alltag mit körperlichen Einschränkungen zu bewältigen, er hat seine Heimat verloren und muss unter schwierigen Bedingungen leben, seine Zukunft ist nicht gewiss. Dennoch strahlt er eine ungemeine Lebensfreude aus und steckt voller Energie, voller Leben.

humedica engagiert sich bereits seit 2012 im Libanon und versorgt syrische Flüchtlinge medizinisch. Mit mobilen Kliniken behandeln die lokalen Teams Patienten in rund 30 Flüchtlingscamps und sichern dadurch die Basisversorgung von akut und chronisch Kranken sowie jungen und werdenden Müttern. Um diese Hilfe zu portraitieren und den Spendern in Deutschland einen nachhaltigen Eindruck von der Arbeit vor Ort zu ermöglichen, besuchte Christoph Jorda den Libanon im Herbst 2016 auf ehrenamtlicher Basis.

Dieses Engagement stellt durch die kostenfreie Weitergabe seiner Motive eine wertvolle Unterstützung für die Kommunikationsarbeit von humedica dar und hat sich auch im Rahmen vergangener Einsätze, wie nach dem Erdbeben in Nepal, gelohnt: In 2016 setzten sich Christoph Jorda und humedica gemeinsam beim PR-Bild Award in der Kategorie „Porträt“ gegen 1.500 eingereichte Motive als Gewinner durch. Das Siegerbild „Zukunft in Trümmern“ wurde im Rahmen eines Nothilfeeinsatzes kurz nach dem schweren Erdbeben im Jahr 2015 aufgenommen.

Bitte unterstützen Sie dieses Engagement auch in diesem Jahr wieder mit Ihrer Stimme für unser Foto beim PR-Bild Award. Vielen herzlichen Dank!

Jetzt für humedica voten!
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×