Pressemeldungen:

20.000 D-Mark bei Spendenaktion gesammelt

Erfolgreicher Aktionsabschluss der Allgäuer Sparkassen und humedica

von LKO, 15.03.2017

Von Juni 2016 bis Ende Februar 2017 lief die große Spendenaktion „Papier zum Leben erwecken“ von humedica und der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren sowie der Sparkasse Allgäu. Ziel der gemeinsamen Aktion war, alte D-Mark und Scheine aktueller Fremdwährungen für Kinder in Not zu spenden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Rund 20.000 D-Mark, umgerechnet genau 10.116 Euro, haben die Allgäuer in den vergangenen neun Monaten für den guten Zweck bei ihrer Sparkasse abgegeben.

Bereits seit 15 Jahren ist die D-Mark kein gültiges Zahlungsmittel mehr in Deutschland und doch sind laut Angaben der Bundesbank noch immer 12,76 Milliarden Mark im Umlauf. Um diese Währung wieder mit einem Mehrwert zu versehen, konnten Spenderinnen und Spender ihre Altmark in 26 Sparkassen-Standorten im Allgäu zugunsten von humedica abgeben.

Die 20.000 gesammelten D-Mark wurden nach Umtausch bei der Bundesbank nun offiziell von Manfred Hegedüs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu und Winfried Nusser, Vorstandsvorsitzender der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, an humedica-Mitarbeiterin Bea Woitassek übergeben.

Winfried Nusser, Vorstandsvorsitzender der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, humedica-Mitarbeiterin Bea Woitassek und Manfred Hegedüs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu, freuen sich über das super Aktionsergebnis. Foto: humedica

Das Ziel des Aktionserlöses ist die Kinderhilfe von humedica. In ausgewählten Projekten in Äthiopien, Brasilien, Indien und dem Kosovo sorgen die Helfer von humedica für die medizinische Versorgung, Ausbildung und Fürsorge von Kindern aus armen Familien und ermöglichen ihnen damit die Chance auf eine bessere Zukunft. So finanziert ein Teil des Erlöses zum Beispiel rund 5.000 warme Mahlzeiten und bewahrt dadurch 20 Kinder in äthiopischen Slums ein Jahr vor dem Hunger.

„Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Allgäuer mit einer D-Mark-Spende für unsere Aktion eingesetzt haben. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Unser besonderer Dank gilt natürlich auch der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren und der Sparkasse Allgäu, durch deren Unterstützung diese Aktion überhaupt möglich wurde“, freute sich Organisatorin Beate Woitassek bei der Übergabe.

Unsere Hilfe ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich

Bitte bleiben Sie Teil dieser wichtigen Hilfe und unterstützen Sie uns mit einer wertvollen Spende.

Jetzt spenden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×