Schlagzeilen:

humedica-Schlagzeilen Dezember 2015

Teil 2

von LKO, SRI, 28.12.2015

+++ Aus Gold wird Geld für Menschen in Not +++ Hilfe aus Überzeugung +++

Aus Gold wird Geld für Menschen in Not

Wie man aus altem Gold hilfreiches Geld gewinnen kann, bewies einmal mehr das Team rund um Zahnarzt Dr. Harald Scheibler in Vöhringen. Dort hatten die Patienten die Möglichkeit, ihr altes Zahngold zu spenden und sich damit gleichzeitig für die gute Sache zu engagieren.

Der Erlös des gesammelten und aufbereiteten Altgolds kam nämlich den Hilfsmaßnahmen von humedica zugute. Und der Betrag kann sich sehen lassen: Rund 3.000 Euro konnte das Zahnarztteam an humedica-Vertreter Rudolf Alramseder im Rahmen einer persönlichen Scheckübergabe überreichen.

Bereits 2011 engagierten sich Dr. Harald Scheibler und seine Mitarbeiter durch die Sammlung von Altgold und spendeten 3.400 Euro, die über vier Jahre zwei Familien des humedica-Patenschaftsprogramms auf ihrem Weg aus der Armut unterstützen.

Ein wahrlich engagierter Einsatz, für den sich humedica auch im Namen aller Hilfeempfänger herzlich bedanken möchte.

RLB GmbH Rohrleitungsbau Bischof unterstützt humedica: Hilfe aus Überzeugung

Immer dann, wenn den Helfern von humedica Unterstützung aus heimischen Gefilden zu Teil wird, ist die Freude besonders groß. Sehr stolz ist man in der Kaufbeurer Hauptzentrale, dass die Allgäuer die Arbeit derart vielfältig und umfangreich unterstützen. Das jüngste Beispiel ist eine Wiederholungstat: Wie im Vorjahr auch verzichtete das Langerringer Unternehmen RLB GmbH Rohrleitungsbau Bischof auf Weihnachtsgeschenke für Kunden, Geschäftspartner und Freunde und spendete stattdessen 2.500 Euro an humedica.

„Ich kann mich im Namen der Menschen, denen wir Hilfe bringen dürfen, und auch im Namen unseres gesamten Teams nur herzlich für diese freundliche Zuwendung bedanken“, freut sich humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß über die neuerliche Unterstützung und betont: „Auch nach so vielen Jahren ist es immer wieder berührend zu sehen, dass Menschen unsere Arbeit für Menschen in Not unterstützen möchten.“

Das spendende Unternehmen RLB GmbH Rohrleitungsbau Bischof engagiert sich seit vielen Jahren in den Sparten Gas, Wasser und Fernwärme. Dass die Aufmerksamkeit der Verantwortlichen um Geschäftsführer Stefan Bischof aber weit über die eigene Firma mit Sitz nahe Schwabmünchen hinausgeht, unterstreicht das wiederkehrende Engagement für humedica, das Carola Bischof, Frau des Unternehmensleiters, initiiert hatte.

„Wir spenden gerne und aus Überzeugung“, gab Stefan Bischof zu Protokoll. Bereits im Vorjahr hatte der Unternehmer gemeinsam mit seiner Frau humedica besucht und sich ein Bild von der Arbeit der Organisation machen können.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×