humedica weitet Hilfsmaßnahmen für die Ukraine aus

Geschäftsführer Wolfgang Groß fliegt persönlich

von Steffen Richter, 14.03.2014

humedica weitet die Hilfsmaßnahmen für die Ukraine aus: Geschäftsführer Wolfgang Groß wird am Samstag persönlich nach Kiew reisen, und dort weitere spezielle Medikamente und medizinischen Bedarf an Partner zu übergeben. Vor knapp zwei Wochen hatte die Kaufbeurer Organisation bereits einen Hilfsgütertransport mit 5,7 Tonnen Gewicht auf den Weg in die Ukraine gebracht.

Die Situation in der Ukraine bleibt weiterhin kritisch, politisch, entsprechend auch wirtschaftlich, insbesondere aber auch was die individuelle und kollektive Versorgung betrifft. „Wir versuchen seit Wochen bereits, die schwierigen Umstände in der Ukraine im Rahmen unserer Möglichkeiten und guten Kontakte zu verbessern“, erklärt humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß. „Nachdem wir zuletzt einen LKW mit Hilfsgütern ins Land geschickt haben, fliege ich nun persönlich nach Kiew, um weitere Maßnahmen zu eruieren.“

Begleitet von Mitarbeiter Jürgen Fredrich (Kaufbeuren) wird Groß weitere spezielle medizinische Hilfsgüter im Gepäck haben, um die langjährigen Partner in der Ukraine gezielt zu unterstützen. Die rund 80 Kilogramm Medikamente enthalten insbesondere Mittel zur Behandlung von Kindern, darunter Antibiotika. „Bei dieser Lieferung geht es mehr um Qualität, quantitativ werden wir nachlegen, sobald wir bei den Krankenhäusern die genauen Bedarfe ermittelt haben“, verspricht Wolfgang Groß.

Dass diese Reise derart unbürokratisch umgesetzt werden kann, verdankt humedica der Unterstützung durch den Allgäu Airport und Wizz Air, die von Memmingen aus regelmäßig in die Ukraine fliegen. 2012 hatte humedica eine freundschaftliche Kooperation mit dem Allgäu Airport vereinbart, in dessen Rahmen bereits verschiedene Aktionen realisiert werden konnten.

„Wir sind sehr dankbar für diese großartige Zusammenarbeit“, bestätigt Groß und sein Pendant, Allgäu Airport-Geschäftsführer Ralf Schmid ergänzt: „Gerne demonstrieren wir mit diesem Engagement unsere besondere Beziehung zu unserem Flugziel Ukraine und unterstützen weiterhin mit der Bereitstellung unserer Infrastruktur die Arbeit unseres Partners humedica.“

humedica bittet die Bevölkerung und Firmen in Deutschland und konkrete (Sach-)Spenden für die Ukrainehilfe:

      humedica e. V.
      Stichwort "Ukraine"
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren

Weitere, ständig aktualisierte Informationen finden Sie hier auf der humedica-Homepage und auf unserer Facebook-Seite. Vielen herzlichen Dank für jede Form der Unterstützung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×