Unternehmen unterstützen humedica

Hintergründe und Informationen

von Lina Koch, Steffen Richter, 12.09.2013

Gutes tun. Anderen Helfen. Engagement zeigen. Mehr und mehr Unternehmen zeigen soziale Verantwortung und setzen sich gegen Not und Armut ein. Wege und Möglichkeiten zur Umsetzung dieser Hilfe gibt es Viele – auch bei humedica. Neben der Organisation von Benefizveranstaltungen, Geldspenden oder der Übernahme von Familienpatenschaften, können Unternehmen die humedica-Projektarbeit auch mit einer konkreten Sachspende unterstützen.

Die westdeutsche Logistikgesellschaft GTS Systems and Consulting und das pharmazeutische Unternehmen EurimPharm aus Oberbayern haben genau das realisiert und humedica eine umfangreiche Medikamentenspende und ein Tourenplanungsprogramm zur Verfügung gestellt.

Bemüht um eine möglichst transparente Berichterstattung, möchten wir Ihnen auch in diesen Fällen nicht vorenthalten, wie die Unternehmen in ihren eigenen Medien über ihr Engagement informieren:

Auch Sie und ihr Unternehmen möchten die Hilfsmaßnahmen von humedica unterstützen? Dann setzten Sie sich bitte mit unserer zuständigen Kollegin Frau Nora Welti in Verbindung. Gerne entwickeln wir in einem persönlichen Gespräch ein für Sie passendes Konzept.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×