humedica-Schlagzeilen

Mai 2013

von Ruth Bücker, Lina Koch, Steffen Richter, 31.05.2013

+++ "Zaungast" wird aktiv +++ Verdoppelte Finanzhilfe der HypoVereinsbank +++ „Nick“ verreist – Mützen wärmen Kopf und Herz +++ Eine besondere Kleiderspende +++

"Zaungast" wird aktiv

Ein ehrenamtlicher Einsatz im Libanon ist zur Stunde wahrlich eine großartige Leistung. Beschließt der eigene Partner darüber hinaus noch, die Reisekosten aus eigener Tasche zu finanzieren, ist das wohl eine der schönsten Formen, seine Unterstützung für einen Hilfseinsatz auszudrücken. Peter Wille aus Ehringshausen hat genau das getan.

Nachdem seine Ehefrau Dr. Margrit Wille von ihrem humedica-Einsatz als medizinische Fachkraft im Libanon nach Hause zurückkehrte und von ihren positiven Erfahrungen berichtete, entscheid sich Peter Wille, die Kosten für den Hilfseinsatz seiner Frau zu erstatten: 800 Euro spendete er im Zuge dessen an humedica.

Nachdem ich als Zaungast miterleben konnte, wie und mit welchem Aufwand die Arbeit im Libanon realisiert wird, habe ich mich entschlossen, die Hilfe mit einer Spende zu unterstützen. Ich kann mich mit der Arbeit humedicas identifizieren und weiß, dass mein Geld dort an der richtigen Stelle ist“, antwortet Herr Wille auf die Frage nach seiner Spendenmotivation.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Wille für seine selbstlose Spende herzlich bedanken. Es ist Unterstützung wie diese, die es humedica ermöglicht, den syrischen Flüchtlingen im Libanon beizustehen. Vielen Dank!

Verdoppelte Finanzhilfe der HypoVereinsbank

Es ist das Ergebnis einer persönlichen Initiative gepaart mit der Einsatzkraft einer großen Gruppe, freundlich unterstützt von einem begeisterten Arbeitgeber: Zum wiederholten Male engagierte sich die HypoVereinsbank aus Kaufbeuren und dem gesamten südbayerischen Raum für humedica mit dem Ziel, Hilfe aus Bayern in die Welt zu senden.

Es geht darum, unsere tiefe Verbundenheit zu unserer Heimatregion zu zeigen, indem wir eine heimische Organisation unterstützen, die allerdings einen internationalen Wirkungskreis hat “, erklärte Andreas Frey, Filialdirektor in Kaufbeuren und Initiator der Spendergruppe die Motivation für die Unterstützung.

Wir engagieren uns gerne für humedica, weil unsere Spende sinnvollen Projekten zu Gute kommt. Es ist ein gutes Gefühl, dass unser Anliegen von unserer Unternehmensstiftung unterstützt wird und dass nicht nur unsere Filiale die Aktion getragen hat, sondern die ganze Region von Traunstein bis zum Bodensee dabei war.“

Am Ende stand der stolze Betrag von 3.380 Euro, der dank eines speziellen Programms im Hause UniCredit, Mutterunternehmen der HypoVereinsbank, verdoppelt wurde und so schließlich 6.760 Euro an humedica übergeben werden konnte.

Wir können nur dann helfen, wenn wir Unterstützung durch unsere Freunde und Förderer erfahren“, zeigte sich auch humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß beeindruckt. „Für uns ist jede Spende ein kleines Wunder und wir sind den Mitarbeitern der HypoVereinsbank für ihr wiederholtes, großzügiges Engagement sehr dankbar.

„Nick“ verreist – Mützen wärmen Kopf und Herz

Für Freunde von originellen Hüten und modernen Mützen, für Liebhaber kreativer Kappen und Bandanas sind die arthouse GmbH&Co. KG mit ihrer chillouts-Kopfbedeckung sicherlich nichts Neues.

300 Mützen "Nick" - überbracht von Jan Goetze - werden im kommenden Winter Mädchen und Jungen Freude bereiten. Foto: humedica/Steffen Richter

Auch Engagierten der Weihnachtspäckchenaktion „Geschenk mit Herz“ und Empfängern der Präsente könnte der Firmenname ein Begriff sein. Denn nicht zum ersten Mal engagiert sich das Unternehmen aus dem benachbarten Jengen für humedica.

Wir kennen humedica schon von der Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“, haben durch Spendenaktionen bereits in der Vergangenheit Kontakt gehabt und möchten auch jetzt gerne wieder unterstützen“, erklärt Jan Goetze, Lagerist bei der arthouse GmbH&Co. KG und Überbringer der Spende.

300 Mützen des Modells „Nick“ beinhaltet die großzügige Spende mit einem Marktwert von knapp 4.000 Euro und wird im kommenden Winter Mädchen und Jungen der „Geschenk mit Herz“-Empfängerländer Wärme schenken. Und als Teil der Weihnachtspräsente darüber hinaus auch die Herzen der Kleinen erwärmen.

Vielen Dank an das gesamte arthouse-Team um Geschäftsführer Eli Assoulin für die abermalige Spende und Unterstützung für weniger privilegierte Menschen.

Eine besondere Kleiderspende

Einmal ein besonderes Kleidungsstück besitzen, das niemand sonst trägt und welches einen aus der grauen Masse heraus stechen lässt. Leichter gesagt als getan, mögen sich da viele Menschen denken.

Denn während man sich als modebewusster Mensch in Deutschland ganz einfach in das nächste Kleidungsgeschäft begeben und nach Lust und Laune stöbern kann, sind viele Menschen auf dieser Erde dankbar, wenn sie überhaupt ein paar wärmende und neuwertige Kleidungsstücke ihr Eigen nennen können.

Vor diesem Hintergrund freute sich die humedica-Zentrale besonders über die Sachspende der Modefirma Moshiki aus Ismaning bei München. Gleich mehrere Kartons voll mit handgestrickten Wollmützen und farbenfroher Bekleidung erreichten humedica Anfang Mai. „Wir freuen uns sehr über diese außergewöhnliche Spende. Besonders die bunten Mützen und Handschuhe sind für unsere Aktion Geschenk mit Herz ideal und werden sicherlich viele Kinderaugen zum Leuchten bringen“, findet humedica-Mitarbeiterin Vanessa Pischulti.

Die Firma Moshiki ist bekannt für ihre ausgefallenen und bunten Kleidungsstücke. Durch ihre großzügige Spende ermöglicht sie nun bedürftigen Kindern und Erwachsenen auch einmal in den Besitz eines ganz besonderen und einzigartigen Kleidungsstücks zu kommen.

Ich kenne humedica durch Geschenk mit Herz und weiß, dass unsere Kleidung zu Menschen gelangt, die diese auch wirklich benötigen“, meint Moshiki-Mitarbeiterin Sibylle Stöhr. Und erklärt: „Unsere Spende war eine Vertrauenssache.

humedica bedankt sich herzlich bei Moshiki und den Verantwortlichen für diese Spende!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×