Mit den Geschenken auch Samen der Hoffnung säen

von Steven Hofmann/RBU, 08.01.2013

Das letzte Stück Braten ist längst gegessen. Die Geschenke verteilt. Weihnachten ist einfach wieder einmal viel zu schnell vergangen. Aber so zügig es auch vorübergeschritten sein mag, hat es gleichsam bei vielen Menschen auf der ganzen Welt Spuren hinterlassen und für besondere Freuden gesorgt. Und gemeinsam mit den „Geschenken mit Herz“ Hoffnung gebracht. humedica-Koordinator Steven Hofmann durfte das diesjährige Weihnachtsfest in Ostafrika verbringen und als Weihnachtsbote fungieren.

„Man sagt, Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Gemeinschaft und der Geschenke. In Deutschland und anderen entwickelten Ländern zerbricht man sich regelmäßig den Kopf, was man seinen Liebsten schenken könnte. Wo und wie man feiern möchte und wen man alles dazu einlädt.

Doch trotz dieses vermeintlichen Weihnachtsstresses denken viele Menschen gerade in der Weihnachtszeit auch an die Familien, die sich diese Fragen nicht oder nur bedingt stellen können. Und so gingen auch im Jahr 2012 wieder zahlreiche Geschenke und Geldspenden bei humedica ein.

Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Spendern bedanken. Ihre Gelder haben es uns möglich gemacht, auch dieses Weihnachten wieder zehntausende Kinder in 19 Ländern glücklich zu machen.

Eines dieser Länder ist Äthiopien. Aufgrund der logistisch schwierigen Sendung und hoher anfallender Transportkosten wurden die Geschenke direkt in Äthiopien gekauft und verpackt. Insgesamt waren es 910 Päckchen mit Süßem, Kleidung und etwas zum Spielen.

Weihnachten wird in Äthiopien eigentlich erst am siebten Januar gefeiert. In diesem Jahr aber konnten sich die Kinder schon etwa zwei Wochen vorher über ihre bunt eingepackten Geschenke freuen.

In all unseren Familienpatenschaftsprojekten wurde eine schöne und fröhliche Weihnachtsfeier zum Geburtstag unseres Heilands und Erlösers Jesus Christus veranstaltet. Sogar der Weihnachtsmann persönlich schaute vorbei. Und während die älteren Kinder ein kleines Krippenspiel vorführten und Gedichte vorlasen, begutachteten die Jüngeren aus der Ferne die aufgestapelten Päckchen. Man konnte schon beim Hereinkommen ihre Neugier und Vorfreude bemerken.

Eine besondere Weihnachtsfeier wurde in Addis Abeba gefeiert, in dem Stadtteil Kazanchis. Vor einigen Wochen berichteten wir bereits von unserer neuen Kindertagesstätte. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurde diese nun offiziell eingeweiht.

Unter den Augen zahlreicher Gäste von den örtlichen Ämtern, befreundeten Organisationen und unseren anderen Familienpatenschaftsstandorten, wurde das rote Band zum Eingang durchgeschnitten. Und auch die Kinder unserer neuen Einrichtung wurden mit in das Programm eingebunden. Mutig und voller Elan sangen und tanzten sie für die geladenen Gäste.

Anschließend schauten sich die Anwesenden interessiert in unserer neuen Einrichtung um. Alle sind sich einig, dass dies ein schöner Ort ist, an dem die Kinder lernen und spielen können und der dank BILD hilft e. V. – „Ein Herz für Kinder“ ins Leben gerufen werden konnte.

Auch der eigens für diesen Tag von einigen unserer Familien eingerichtete kleine Markt wurde gut besucht. Der ein oder andere konnte sich dabei über zusätzlichen Umsatz freuen. Auch der neue Spielplatz wurde gleich von den zahlreichen Kindern in Beschlag genommen.

Am Ende all unserer Feiern konnte man überall zufriedene Gesichter sehen. Vor allem aber die Kinder gingen, meist schon in ihr neues humedica T-Shirt gekleidet, freudestrahlend nach Hause.“

Dass all dies möglich war, verdanken wir Ihnen, liebe Freunde. Und falls Sie auch über Weihnachten hinaus eine Familie unterstützen möchten, können Sie sich hier weitergehend über unser Patenschaftsprogramm informieren, den Onlineantrag ausfüllen oder einmalig für die Patenschaften spenden.

      humedica e. V.
      Stichwort „Familienpatenschaften
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren

Auch mit einer kleinen sms können Sie Großes bewirken: Stichwort DOC an die 8 11 90 senden und von den abgebuchten 5 Euro fließen 4,83 Euro unmittelbar in die humedica-Projekte.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×