Hoch hinaus oder fest eingegipst: Für jeden Geschmack war etwas dabei

von Ruth Bücker, 19.06.2012

Das zehnte Bürgerfest und der zeitgleich stattfindende Schwabentag lockten in Neugablonz tausende Besucher auf die Straßen, um getreu dem Motto „Zusammenwachsen - Zusammenleben“ gemeinsam das Stadtteilfest zu feiern. Musikalische, kulinarische und tänzerische Einlagen von Indien bis nach Lateinamerika unterhielten die Besucher und standen ganz im Zeichen der Integration. Auch humedica war erneut mit spannenden Attraktionen für Groß und Klein und süßen Köstlichkeiten vertreten.

Trotz sommerlicher Temperaturen und Schwimmbadwetter hatten ehrenamtliche Helfer im Vorfeld zahlreiche Kuchen gebacken, die sie den Besuchern anboten; zusammen mit einer Tasse Kaffee ein Verkaufsschlager, der die Zeit insbesondere für die Erwachsenen wie im Flug vergehen ließ. Und auch die vielen Kinder hatten Spaß mit den sportlichen und künstlerischen Angeboten.

Neben dem Ankurbeln von Spiel und Spaß standen ehrenamtliche humedica-Helfer auch für das Beantworten von Fragen zur Verfügung. Foto: humedica/Stefanie Huisgen

Wie bereits in den Vorjahren stieß das Kistenklettern auf bodenlose Begeisterung. Kiste auf Kiste stapelnd, Zentimeter um Zentimeter in die Höhe kletternd, lag der Rekord der meisten aufeinandergestapelten Kisten bei 24 Stück. Auch ohne Sieg in dieser speziellen Form des Kletterns durfte sich aber jeder Teilnehmer als Gewinner fühlen, waren hoch hinaus gekommen.

Ebenfalls bereits bekannt und bewährt ist das Kinderschminken von humedica. Für einen Tag Spiderman sein, sich in einen Schmetterling verwandeln oder anlässlich des abendlichen EM-Spiels der Nationalmannschaft gegen Dänemark die Fahne von Deutschland auf die Wange gezeichnet bekommen: zwei ehrenamtliche Helferinnen erfüllten jeden Wunsch, mit dem die kleinen Mädchen und Jungen an sie herantraten.

Eine Premiere im spannenden humedica-Programm war das Händegipsen. Fest eingepackt lernten die Kleinen während der Trockenzeit, wozu ein Gips von Medizinern normalerweise verwendet und wie er angelegt wird. Bunt bemalt und beklebt konnten die Mädchen und Jungen am Ende des Tages schließlich ihre Hand in Gipsform als Andenken an das Bürgerfest mit nach Hause nehmen.

Neben den 17 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne deren Unterstützung die Durchführung der verschiedenen Angebote und der Verköstigung nicht möglich gewesen wäre, möchten wir auch ganz herzlich folgenden Unternehmen danken: der Therme Bad Wörishofen, dem Skyline Park und der Hallenkartbahn All-Kart für die Bereitstellung der Siegerpreise.

Ein Dankeschön auch an das Unternehmen Schäfer Displays, dank deren Ausstellungswand und Spendenbox sich humedica gebührend präsentieren und 180 Euro Spenden einnehmen konnte. Dankend benennen möchten wir auch die unterstützenden KRANprofis, Dobler Metallbau, die Firmen Pracht Creatives Hobby GmbH, Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG und der Hogastra GmbH.

Wer nicht am Bürgerfest teilnehmen konnte oder soviel Spaß und Freude hatte, dass er nicht bis zum nächsten Jahr warten möchte, den laden wir herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am Samstag, 14. Juli 2012 ein. Ab 10 Uhr werden in der humedica-Zentrale (Goldstraße 8 in 87600 Kaufbeuren) internationale Gäste mit spannenden Vorträgen aufwarten und sowohl für Essen als auch für Spiel und Spaß wird gesorgt sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×