Schenken auch Sie Kindern Ihre Zeit

humedica plant neue Kindertagesstätte in Äthiopien

von Ruth Bücker, 21.09.2012

Kinder haben ein Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung. Sie haben ein Recht auf Bildung und darauf, in einer sicheren Umgebung ohne Diskriminierung zu leben. Sie haben das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser, Nahrung, medizinischer Versorgung und auf Mitsprache bei Entscheidungen, die ihr Wohlergehen betreffen. So fordern es die in den Internationalen Kinderrechtskonventionen der Vereinten Nationen festgeschrieben Grundrechte für Mädchen und Jungen.

„Kinder brauchen Zeit“, lautet das Motto des in Deutschland jährlich am 20. September stattfindenden Weltkindertages. Ein Motto und Rechte, die selbstverständlich erscheinen, es aber in vielen Teilen unserer Erde nicht sind und gezielt in den Fokus gerückt und verfolgt werden müssen.

Bereits im Jahr 1954 rief UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, dazu auf, im Rahmen eines speziellen Tages die Rechte der Kleinsten in unserer Gesellschaften zu thematisieren. Heute wird in mehr als 145 Ländern der Weltkindertag gefeiert.

Sowohl den Zugang zu Bildung und Ausbildungsmöglichkeiten, als auch eine geschützte Kindheit allgemein fördert und fordert humedica in seinen Projektländern. Insbesondere durch die Familienpatenschaftsprogramme kann bedürftigen Familien und speziell den Kindern ein Umfeld geschaffen werden, in dem die angesprochenen Grundrechte gelebt werden.

Von Südamerika…

Bereits vor 17 Jahren entstand beispielsweise im brasilianischen Campo do Coelho ein Unterschlupf für benachteiligte und unverschuldet in Not geratene Kinder und Jugendliche. Das bis heute zu einem Kinderdorf angewachsene humedica-Projekt biete den Mädchen und Jungen Wege aus der Armut auf und begleitet sie auf ebendiesen mit geschulten Mitarbeitern und konkreten Angeboten.

Neben dem nun möglichen Schulbesuches schuf humedica mit diesem Projekt einen Ort, an dem die Kinder und Jugendlichen Fürsorge, Respekt und Liebe erfahren, zudem medizinisch, psychologisch und gesundheitlich betreut werden.

In Computer- und Informatikkursen lernen die Kinder, sich in der heutigen Informationsgesellschaft mit dem Leitmedium Internet zurechtzufinden. Individuell angepasst erhalten die Schülerinnen und Schüler Nachhilfeunterricht und in ihrer Freizeit können sie Musik- und Kunstkurse besuchen oder sich sportlich betätigen.

Das humedica-Kinderdorf ist ein Ort, wo der Traum von einer besseren Zukunft gelebt wird. Ein kindgerechter Platz für all jene, deren Kindheit unter normalen Umständen ohne Lachen und Zukunftsperspektiven verstreicht.

... bis Afrika

Nicht seit 17 Jahren, aber immerhin seit 2010 betreibt humedica auch in Äthiopien unter anderem im Rahmen des Familienpatenschaftsprogramms Projekte zur gezielten Förderung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Sowohl in dem ländlichen Debre Zeyt als auch in Armenvierteln in Addis Abeba unterstützt humedica vor allem Kinder mit konkreten Angeboten, schafft somit Zukunftsperspektiven.

Der Großteil der äthiopischen Bevölkerung hat mit existenziellen Nöten zu kämpfen, die sich insbesondere auf Kinder und deren Leben auswirken. Gesundheitliche Probleme, soziale Stigmatisierung, Mangel an Kleidung und Essen oder auch der tragische Verlust eines Elternteils sind keine Seltenheit.

Mit speziell auf die Lebensumstände angepassten Lehrprogrammen, der Chance auf einen geregelten Schulbesuch, mit Spiel, Tanz und Lachen werden die Mädchen und Jungen aus ihrem trostlosen Umfeld herausgeholt. Den Älteren stehen individuelle Nachhilfestunden, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitaktivitäten in den Bereichen Sport, Musik, Theater und Kunst zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet humedica eine ganztägige Betreuung der Kleinsten, sorgt für geregelte Mahlzeiten und ermöglicht Malen, Singen sowie altersgerechte Spiele.

Werden Sie zum Anwalt der Kinder

Das Kinderdorf in Brasilien und die Kindertagesstätte in Mercato sind Beispiele dafür, wie humedica die Rechte der jüngsten und gleichzeitig schwächsten Mitglieder der Gesellschaft stärkt und für ein Umfeld sorgt, in dem eine behütete Kindheit möglich ist.

„Kinder brauchen Zeit“. Zeit, um zu wachsen und in der ihnen Aufmerksamkeit zuteil wird. Zeit, um sich zu entwickeln und die Grundsteine für eine perspektivenreiche Zukunft legen zu können. Zeit, die wir ihnen geben können. Verschenken Sie am Weltkindertag Zeit, unterstützen Sie unsere Kinderprojekte mit einer gezielten Spende.

In dem Stadtteil Kazanchis, eines der Armenviertel in Addis Abeba, unterstützt humedica bereits zahlreiche Familien im Rahmen des Patenschaftsprogramms. Regelmäßige Verteilungen von Lebensmitteln und Hygieneartikeln und die Betreuung durch humedica-Mitarbeiter stärken das Kind und gleichzeitig seinen Familienverbund.

Für die gezielte Förderung und Unterstützung der sozial benachteiligten Kinder wird darüber hinaus eine Kindertagesstätte errichtet, deren Planung aktuell vor dem Abschluss steht. Kinder haben ein Recht auf ein behütetes Aufwachsen, ein Recht auf Spiel, Bildung, eine sichere Umgebung und den Zugang zu Nahrung und medizinischer Versorgung.

Gemeinsam können wir dieses Recht durch den Bau der Kindertagesstätte stärken und Sie können mit Ihrer gezielten Spende für diese Einrichtung oder der Übernahme einer Patenschaft Anwalt zahlreicher Kinder sein! Vielen Dank.

      humedica e. V.
      Stichwort „KiTa Äthiopien
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×