Teamtag für ehrenamtliche Einsatzkräfte steht vor der Tür

von Ruth Bücker, 08.02.2012

Ob unter der brennenden Sonne Afrikas oder bei eisigen Temperaturen in der Osttürkei, ob in einem Klinikgebäude oder unter freiem Himmel, ganz gleich wie groß die Risiken sind und wie unsicher die Situation: die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der medizinischen humedica-Teams nehmen all dies in Kauf, um notleidenden Menschen zu helfen.

Die Mediziner und Koordinatoren verwenden ihren Jahresurlaub für einen Einsatz, schließen kurzfristig ihre Praxen oder brechen gar alle Zelte in Deutschland ab, um für einen längeren Zeitraum in einem Notstandsgebiet tätig zu werden.

Nächstenliebe in Aktion lautet ihr Motto, für das wir ihnen im Rahmen des bevorstehenden Teamtages von Herzen danken möchten. Am Samstag, 11. Februar 2012, wird ab 10 Uhr ein Tag des Wiedersehens, Kennenlernens, des Austauschs und der Unterhaltung stattfinden.

Einsatzkräfte werden ihre Erfahrungen teilen und über medizinische Herausforderungen und ihre Erlebnisse im Allgemeinen berichten. Einen Rückblick über das vergangene Jahr und die gemeinsam geleistete Hilfe werden die jeweils zuständigen humedica-Mitarbeiter aus der Zentrale geben.

Neben den Programmpunkten und fachlichen Vorträgen soll dieser Tag aber auch unseren Einsatzkräften dazu dienen, während ihrer Tätigkeit geknüpfte Bande zu vertiefen und andere Einsatzkräfte wieder zu treffen. Wir freuen uns sehr auf diesen gemeinsamen Tag.

Anfahrt

Der Teamtag findet abermals in den Räumlichkeiten des Medienunternehmens ERF statt, für deren Bereitstellung wir uns herzlich bedanken. Der ERF befindet sich am Berliner Ring 62, 35576 Wetzlar. Eine Anfahrtsbeschreibung gibt es auch hier.

Der humedica-Teamtag: Zeitpunkt des Wiedertreffens und eine Gelegenheit für uns, den ehrenamtlichen Einsatzkräften Danke zu sagen. Foto: humedica

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×