„Hoffnung im zerstörten Paradies“ - Bilder von Thomas Grabka

von Sven Ramones, 10.02.2011

Knapp einen Monat ist es her, dass sich der Tag des großen Erdbebens auf Haiti zum ersten Mal jährte. Für viele dürften die Bilder dieser schrecklichen Katastrophe noch allzu gegenwärtig in Erinnerung sein. Die Meldungen von hunderttausenden Todesopfern und dem Leid von Millionen von Menschen inmitten des zerstörten Karibikstaates gingen um die Welt.

Doch was ist aus Haiti geworden, Monate nach einem der schwersten Schicksalsschläge, die das kleine Land je erfahren hat? Einen Einblick zur Beantwortung dieser Frage möchte humedica im Rahmen einer Foto(wander-)ausstellung mit dem Titel „Hoffnung im zerstörten Paradies - Haiti nach dem Erdbeben vom 12. Januar 2010“ geben.

Die Ausstellung zeigt nicht nur Bilder der andauernden harten Realität, sondern auch Zeichen der Hoffnung, des Aufbruchs und der Zukunft in Haiti. Foto: Thomas Grabka

Der renommierte Berliner Fotograf Thomas Grabka (Publikationen in DER SPIEGEL, STERN, FOCUS, DIE SÜDDEUTSCHE, TIME MAGAZINE und in weiteren wichtigen Printtiteln) besuchte im Oktober 2010 Haiti und die Hilfsprojekte von humedica vor Ort.

Die Bilder, die er von seiner Reise mitgebracht hat, zeigen eindringlich die andauernden harten Realitäten im Land. Sie zeigen aber auch das Leben, das sich inmitten der Zerstörungen entwickelt hat. Sie zeigen Momente der Hoffnung, des Aufbruchs und der Zukunft.

Die Ausstellung wird von 2011 an in verschiedenen deutschen Städten zu sehen sein, ausgehend von der Heimatstadt von humedica in Kaufbeuren. Weitere bisher geplante Ausstellungsorte sind Kempten (Mai/Juni 2011) und München (Termine folgen).

Als Gäste zur Vernissage erwartet werden neben dem Oberbürgermeister von Kaufbeuren, Stefan Bosse, auch der Fotograf Thomas Grabka selbst, sowie ehemalige Haiti-Einsatzkräfte und Verantwortliche von humedica. Ebenfalls geladen für diesem Abend sind Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

humedica freut sich auch auf Ihren Besuch!

Ort Erstausstellung: Foyer des Rathauses Kaufbeuren, Kaiser-Max-Straße, 87600 Kaufbeuren;

Termin Erstausstellung: 24.02. - 18.03.2011;
Vernissage: 24.02.2011, 20 Uhr

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei. Untenstehend finden Sie den Ausstellungsflyer zum Download.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×