Schüler der Konradin-Volksschule Kaufbeuren initiieren besonderen Sponsorenlauf

von Steffen Richter, 05.10.2011

Es war ein besonderer Tag für rund 200 beteiligte Schüler der Konradin-Volksschule Kaufbeuren.

Vielen Dank an 200 Kinder der Konradin-Volksschule für ihre tolle Leistung. Danke auch an alle Sponsoren und Organisatoren. Foto: Konradin-Volksschule

Für einen Tag wurde aus Unterricht großer Sport. Und das gemeinsame Schwitzen hatte einen Grund: Der Erlös dieses besonderen Sponsorenlaufs sollte so groß wie möglich sein. Am Ende einer tollen Veranstaltung stand das stolze Ergebnis von 1750 Euro, die Schulleiter Arthur Müller an die humedica übergeben konnte.

„Dieses Geld wird unserer Katastrophenhilfe am Horn von Afrika zu Gute kommen“, erklärte Clemens Matern, der die erlaufene Spende für humedica in Empfang nahm. „Wir helfen dort mit medizinischen Einsatzteams und Hilfsgüterverteilungen in Äthiopien, Kenia und Dschibuti.“

Die 200 beteiligten jungen Läufer hatten das Sportgelände der Konradin-Volksschule an diesem Tag im Griff und sorgten für Höchstleistungen.

„Die Besten schafften 26 Runden bei einer Rundenstrecke von etwa 250 Metern“, konstatierte der stolze Schuldirektor Arthur Müller. „Alle Schüler hatten sehr großen Spaß und motivierten sich gegenseitig.“

Pro gelaufene Runde hatten sich Sponsoren, zumeist Eltern, Freunde oder Verwandte der Kinder, bereit erklärt, eine festgelegte Summe zu zahlen. Dass Arthur Müller schließlich 1750 Euro übergeben konnte, zeugt von der großartigen gemeinsamen Leistung aller Beteiligten.

„Wir sind sehr dankbar für diesen sicher nicht selbstverständlichen Einsatz“, betonte humedica-Vertreter Clemens Matern. „Herzlichen Dank an die Schule und insbesondere ihre engagierten Schüler für diese Spende.“

humedica wird sich am „Horn von Afrika“ langfristig mit gezielten Projekten engagieren und hatte bereits vor Ausbruch der jüngsten Hungerkatastrophe ein Büro und verschiedene Hilfsprogramme in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba.

1750 Euro konnte Arthur Müller, Leiter der Konradin-Volksschule, an humedica übergeben. Foto/Illustration: humedica

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×